Trotz Krankenbeförderungsschein lehnt die Kasse die Kostenübernahme ab!? Geht das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf alle Fälle EINSPRUCH !!!!

SGB V (nicht IV) § 60

Hier ist das Thema Krankentransport beschrieben

gesetze-im-internet.de/sgb_5/__60.html

gesetze-im-internet.de/sgb_5/__133.html

Hier eine Zusammenfassung der Kassenärztlichen Vereinigung

(http://www.kvs-sachsen.de/mitglieder/verordnungen/krankentransport/)

VG Stephan

0
@StephanZehnt

Hallo Stefan, danke dir. Gute Info vorab gibts in Berlin, wie mitgeteilt. Ansonsten nur über den Fachanwalt - auch online, ca. 80 EUR ; ( . Habe jetzt Einspruch eingelegt. Kurzer 1. Rückbescheid - es handelt sich um eine sogenannte "Kann-Leistung", der Heimtransport war nicht medizinisch oder in Verbindung mit einer Kasenleistung zu betrachten, auch wenn Pflegesufe II und med. notwendig dass Liebendtransport. Wird also auf good will hinauslaufen. Na, dann sollte man doch Focus oder Bild online schreiben, was? Schönen Abend noch... LG Irene

0

Was möchtest Du wissen?