Trotz joggen zugenommen?

6 Antworten

Naja ist doch klar. Die meisten fangen mit dem Joggen an, weil sie zu fett geworden sind, diese Leute nehmen dann logischerweis ab. Da Du aber bereits "zu" dünn bist, kannst Du ja wohl kaum noch abnehmen, sondern das Laufen kräftigt die Muskeln, besonders die der Beine. Und diese dicker werdenden Muskeln bringen Gewicht auf die Waage.

Deine Frage sollte besser lauten: Durch Joggen zugenommen?  Antwort: Ja. LG

Alles was ich aus deiner Antwort herauslese, du bist ausgeglichener geworden und du tust deinem Körper etwas Gutes, indem du ihn forderst, ganz nach deinem Geschmack. Mal etwas mehr, mal etwas weniger, auch die Dehnung ist wichtig, denn so kann dein Körper den Sauerstoff besser aufnehmen, als wenn du verkrampft bist. Wenn der Körper sich wohlfühlt, dann kannst du zunehmen unabhängig von den Muskeln, denn er kann die Nahrung besser verwerten. Mach also weiter so und tue genau das, was dir gut tut, denn es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

An deiner Stelle würde ich die Blutwerte regelmäßig überprüfen lassen. Dann kannst du sehen wie sich das Ganze entwickelt. Ansonsten freu dich einfach!

Welche sollte ich testen lassen und im Auge behalten?

0

Immer schwere Beine beim Joggen?

Ich bin vor einiger Zeit öfter mal joggen gegangen. Nach einem Infekt hatte ich nicht wieder angefangen. Aber jetzt war ich wieder laufen. Und wieder hatte ich total schwere Beine. Konditionell ist und war das nie ein Problem. Also genug Puste hatte ich immer. Aber ich verstehe nicht, warum meine Beine immer so schwer sind. Liegt das evtl. am meinen Schuhen?

...zur Frage

Röntgen und Schilddrüsenunterfunktion

Hallo allerseits, ich würde gerne etwas für meine Schwester erfragen. Und zwar wurde sie vor drei Jahren in zwei Monaten zweimal geröngt,zweimal LWS. Bei ihr wurde vor ein Paar Monaten jetzt eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt( sie hat auch 20 Kilo zugenommen). Sie fragt sich jetzt ob von zweimal Röntgen so kurz hintereinander man ne Schilddrüsenunterfunktion bekommen kann. Der Radiologe von ihr glaubts nicht, aber es wäre mal interessant zu hören , was hier jemand vielleicht zu sagen hat. Oder ob es vllt jemandem ähnlich geht. Die Frage interessiert mich aber auch weil ich letztens zweimal hintereinander an der WS und LWS geröngt wurde und sehr dünn bin und mir Sorgen mache wegen der Schilddrüse und ob wenn man sich nach der Röngtenuntersuchung bewusster ernährt ne Unterfunktion und das damit verbundene Übergewicht vermeiden kann.

...zur Frage

Öfter Hunger wegen Nachtschicht?

Ich arbeite neben dem Studium seit ein paar Monaten in einer Tankstelle, die auch nachts geöffnet hat. Ich habe das Gefühl, dass ich seitdem viel öfter Hunger habe und auch mehr Appetit auf Ungesundes. Da ich Sport treibe habe ich nicht wirklich viel zugenommen. Aber wer weiß, wie lange das so bleibt. Wie kann ich das mit dem Hunger besser in den Griff bekommen?

...zur Frage

Halten sich Essstörungen ein Leben lang?

Eine Freundin von mir war lange magersüchtig, sie hat sich aber nie richtig helfen lassen, sondern es nach einer Weile dann immer selbst in den Griff bekommen, zumindest hat sich dann etwas zugenommen und es schien ihr besser zu gehen. Aber es geht eigentlich schon seit über 10Jahren so, dass immer wieder Phasen auftreten wo sie abnimmt und sehr dünn ist. Sie ist eigentlich immer dünn, aber es ist manchmal wesentlich ausgeprägter. Kann sowas ein Leben lang bleiben? Wäre es besser sie würde sich mal Hilfe suchen oder ist es ok, wenn man einfach relativ dünn ist und es nie ganz schlimm wird? Was meint ihr?

...zur Frage

Körper über Winter unförmig geworden?!

Hallo.

Ich habe über den Winter gerade einmal 1,5 Kilo zugenommen. Dennoch habe ich das gefühl, dass mein körper unförmiger geworden ist (Bauch "aufgegangen" etc.) Besonders ist mir aufgefallen, dass meine Beine nicht mehr so fest scheinen. Woran kann das liegen und wie kann ich das beheben. Joggen, Inliner etc.???

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Im Winter joggen?

Ist vielleicht eine blöde Frage, aber geht ihr im Winter joggen, also wenn es richtig kalt ist? Ist das in Ordnung oder eigentlich schlecht, wegen erhöhter Erkältungsgefahr oder Lungenentzündung etc.? Bzw. wie sehr packt ihr euch dann ein? Hab das nämlich mal von einem Freund gehört. Ich selber war bisher eh immer zu faul, um in der Kälte joggen zu gehen, aber in diesem Winter wollte ich das machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?