Trokene haut... Hilfe es nervt

4 Antworten

Hallo, waschaktive Substanzen in Hautreinigungspräparaten entfernen nicht nur Schmutz, sondern entziehen der Haut auch natürliche Fette. Alkalische Seifen bringen den Säureschutzmantel aus dem Gleichgewicht. Daher nur kurz und lauwarm duschen, keine schäumenden Zusätze oder Gele verwenden, sondern eher rückfettende Produkte. Zur Pflege eine hochwertige Creme aus der Apotheke speziell gegen trockene, empfindliche Haut verwenden, die frei von Duft-, Konservierungs- und Farbstoffen ist. Ich selber nehme z. B. Alfason Repair Creme und bin sehr zufrieden damit. Außerdem viel Trinken, für ausreichend Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen sorgen, sich viel draußen aufhalten und reichlich Obst, Gemüse und Salat essen. Die Creme, die Du Dir besorgt hast, kenne ich leider nicht. Es ist aber wichtig, dass sie die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern auch mit Fettsäuren versorgt.

Alles Gute!

Musst du denn jeden Tag duschen? Bei vielen Menschen sind übertriebene Hygienevorstellungen die Ursache für zu trockene Haut. Dir bleibt dabei auch nichts anderes übrig, als feste weiter einzucremen. Lass dir vom Hautarzt eine passende Creme für dich empfehlen. Aber denke bitte mal drüber nach, ob du nicht einfach ein wenig seltener duschen könntest. Damit würdest du deine Haut direkt unterstützen.

Ich würde auch sagen,dass du erstmal weniger duschen solltest,wenn deine Haut das nicht mitmacht. Zweitens kann es daran liegen,dass du dich mit zu warmen bzw. heißem Wasser wäscht. Das kann die Haut auch schnell austrocknen. Und wie die anderen schon sagten,können das irgendwelche Substanzen im Waschgel verursachen,auf die deine Haut empfindlich reagiert. Versuch dich nach dem Duschen nicht so doll abzutrocknen und benutze viel body lotion.

LG :)

Was möchtest Du wissen?