Trocknet Puder die Gesichtshaut aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Früher war das so, da waren die Make ups noch schwer und verstopften die Poren. Heute gibt es viele leichte Make up Sorten und Puder, die du am Tag benutzen kannst. Probiere mal Mineral Make Up, das ist extra für Problemhaut. Schau dich mal in Drogerien (z.B. dm) um, dort gibt es eine grosse Auswahl an Produkten speziell für unreine Haut. Noch ein Tip: Wenn du zu Hause bist, benutze einfach mal kein Make up, sondern einfach nur mal Hausmittel, wie Heilerde Masken, Gurkensaft u.s.w. Die Natur ist einfach das Beste für unsere Haut und sie dankt es mit einem frischen Aussehen.

mit jeder art von puder trocknest du die haut ab. wenn du gesichtspuder regelmässig benutzt- solltest du auch feuchtigkeitspflege unterlegen bei fettiger haut hilft puder! grüße :)

Ich habe mir so eine ähnliche Frage gestellt und bin auf der Suche nach der Antwort auf diese Seite gestoßen wo etwas Interessantes über Natur Make-up geschrieben wurde.

http://gesundheit-fitness-shop.com/

Vielleicht findest du ja auch ein paar brauchbare Infos.

Viel Erfolg und Liebe Grüße

Liebe Susanne001,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Herzliche Grüße

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Kleine Narbe im Gesicht (Puder, Narbencreme?)

Hallo,

im Winter habe ich mir leider eine kleine, rote Narbe direkt an/über der Lippe zugezogen. Die Haut ist dort aufgerissen und leider nicht richtig verheilt.

Jetzt stört mich das schon sehr.

Ich schminke mich eigentlich gar nicht. Ich habe aber in letzter Zeit angefangen, nur die Lippen und die Partie darum herum mit etwas Puder abzudecken. Das sieht sofort viel besser aus, weil man das Puder nicht bemerkt, alles Rote aber matter wirkt und die Narbe überhaupt nicht mehr auffällt.

Jetzt habe ich dazu eine Frage. Das Puder trocknet leider ziemlich meine Haut aus, besonders meine Lippen. Da hilft es auch nicht, dass ich Feuchtigkeitscreme darunter benutze. Die ist innerhalb von 10 Minuten eingezogen und danach merke ich mit der Zeit, wie das Puder auf der Haut spannt.

Kann das auf Dauer der Haut um den Mund herum und den Lippen schaden?

Da die Narbe direkt an der Lippe ist, müssen die Lippen schon etwas mit Puder bedeckt sein. Leider kann ich dann aber keinen Labello etc. mehr benutzen.

Außerdem frage ich mich, wie es sich auswirkt, wenn man im Sommer braun wird, wenn ich irgendwas im Gesicht mit Puder abdecke, den Rest des Gesichts aber nicht?

Ich hoffe, ihr versteht, dass es nicht schön ist, eine Narbe im Gesicht zu haben, und könnt nachvollziehen, dass ich dagegen optisch was tun will.

Das zweite ist, ich habe mir eine Narbencreme gekauft und ca. 3 Mal aufgetragen. Ich weiß nicht, ob ich es mir eingebildet habe, aber ich hatte den Eindruck, dass dadurch die Narbe röter geworden ist. Also habe ich das wieder gelassen. Jetzt ist meine Frage; kann das sein oder soll ich es einfach weiter mit der Narbencreme versuchen?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?