Trockenes Menstruationsblut mit starken Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Schmerzen jeglicher Art, die nach einer (operativen) Veränderung an deinem Körper auftreten und über einen längeren Zeitraum anhalten solltest du auf jedem Fall von einem Arzt abklären lassen!
Vor allem sollten die Schmerzen vor dem Einsetzen der Spirale und vor dem Schwangerschaftsabbruch nicht dagewesen sein.
Ich würde ebenfalls empfehlen bereits am Telefon dein Problem zu schildern und auf die Dringlichkeit eines Termins hinzuweisen, da der Körper mit Schmerzen oder Verstärkung von Schmerzen ja auf ein akutes Problem hinweist, dass das nicht sein sollte!
Auf jeden Fall gute Besserung :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonie99
15.02.2017, 19:15

danke vielmals ich werde gleich zu meiner Frauenärztin gehen lg Leo

0

Nicht jeder verträgt die Spirale. Ich bekam meine nach einer Thrombose und habe sie nie vertragen. Die Blutungen waren immer sehr stark und mit großen Schmerzen verbunden und auch Sex war mir unangenehm.

Dann bekam ich Krämpfe einmal im Monat, ähnlich wie deine, konnte nicht mehr stehen und wälzte mich, nach 20 Minuten war alles vorbei. Das konnte überall auftreten.

Sogar als man mir die Gebärmutter entfernte, ich war schon Ende 30 und hatte meine 3 Kinder, hielten diese Krämpfe weiter an, bis ich sie durch eine Meditationsübung endlich wegbringen konnte.

Ich würde dir raten, zu einem anderen Verhütungsmittel zu greifen. Du bist noch jung und willst doch sicher irgendwann Kinder haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonie99
15.02.2017, 19:15

danke vielmals ich werde gleich zu meiner Frauenärztin gehen lg Leo

2

Was möchtest Du wissen?