trockene Haut im Schambereich :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Reibe dich nach dem Duschen, früh und abends mit Öl ein, kannst normales Speiseöl nehmen. Das wirkt noch besser, wenn du dem Öl auf 100ml 50 Tropfen Teebaumöl zusetzt. Wenn die Haut sehr gerötet ist und weh tut, dann kann man auch Teebaumöl pur auftragen und etwas Peatencreme darüber reiben oder Bepanthensalbe. Vor dem Verkehr immer einölen, nur Öl, wenn ihr keine Kondome verwendet, ansonsten musst du eine Gleitcreme benutzen. Beim Duschen keine Seifen verwenden, nur milde Shampoos mit etwas Teebaumöl, wenn es notwendig ist, sonst einfach nur Wasser und zum Abschluß immer kalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frau hat solche Probleme, wenn sie enge Hosen trägt, die dort reiben, oder wenn sie viel Fahrrad fährt (was dann wohl auch dort reibt). Sie trägt dann immer für eine Weile etwas weitere Hosen und Unterhosen und pflegt die Stellen mit einem Bio-Mandelöl. Wenn es etwas schlimmer ist, nimmt sie auch einen Labello und reibt die Haut damit ein (den benutzt sie dann natürlich nicht mehr für die Lippen :)).

Sicherheitshalber solltest du das aber vielleicht noch mal von einem Hautarzt begutachten lassen, nicht, dass es sich um eine Entzündung handelt. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du da eigenmächtig daran herum schmierst sollte das von einem Hautarzt abgeklärt werden. Gerötete, trockene Haut kann mehrere Ursachen haben - auch behandlungsbedürftige Ursachen haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?