Trockene Haut an den Händen

4 Antworten

Hallo! Das ist ganz normal, dass die Haut im Winter trockener reagiert und mehr Probleme bereitet als im Sommer. Die Poren verengen sich durch die extreme Kälte und hinzu kommt die trockene Heizungsluft. Zu empfehlen ist abends ein Handbad zu machen mit einem rückfettenden Zusatz und anschliessend die Hände einzucremen, am besten mit einer Handcreme mit Ureazusatz. Das kannst du dann über Nacht einwirken lassen. Damit sollte das Problem bald der Vergangenheit angehören.

Ich benutze selbst immer von EUBOS eine Handcreme. 5% Urea steht darauf. Die ist wirklich gut. Abends kannst du in den kalten Jahreszeiten ja auch wirklich die Hänge mit einer Fettcreme eincremen und dann Baumwollhandschuhe tragen, damit du das ganze nicht verteilst und die Creme wirklich auf den Händen bleibt.

Hallo ..,

wie ist das Du schreibst Du wäscht Deine Hände häufig. Ja und dann cremst Du sie ein. Wie ist das mit der trockenen Haut wenn man sie mit Seife wäscht ?

Wir wissen das Seife Fett löst auch das Fett in der Haut. Wenn man schon trockene Haut hat entzieht die Seife noch mehr und macht sie noch trockener. Man kann auch zum Hände waschen Seifenfreie Waschemulsion nehmen.

Also denkt man kein Problem nehmen wir halt eine Handcreme oder die bei Dir genannte Creme. Es lohnt aber auch einmal so ein kleiner Blick auf das Kleingedruckte sprich Inhaltsstoffe. Da liest man nun bei allen Handcremes Aqua.

Nun gibt es aber nicht nur im Winter so etwas wie Verdunstungskälte. Im Sommer wenn man schwitzt und es ein wenig windig ist merkt man das. (http://flexikon.doccheck.com/de/Verdunstungsk%C3%A4lte)

Man kann nun in die Drogerie gehen da gibt es z.B. Wind & Wetter Balsam Wasserfrei

Man kann auch einmal etwas Mandelöl / Weizenkeimöl nehmen da reicht aber verhältnismäßig wenig. Man kann auch über die Nacht einmal die Hände mit einer guten Creme etwas dicker eincremen und Handschuhe (die in Arztpraxen, Haushalt udgl. verwendet werden) drüber ziehen. Das Alles würde die Haut etwas mehr schonen, aber nicht über Nacht helfen dass Hautproblem zu beseitigen. Ich benutze auch Seifen freies Duschgel.!

VG Stephan

Alternative zu Cortison?

Hallo zusammen

Ich habe extrem trockene Hände und mir wurde deshalb jetzt eine Creme mit Cortison empfohlen. Allerdings soll das ja die Haut dünner machen. Gibt es alternativen zu Cortison?

Liebe Grüße

...zur Frage

Hautrisse/Schwangerschaftsstreifen/rote Risse im Anfangsstadium bis hin zur Narbenbildung(schimmert)

Hallo alle zusammen,

habe mich extra hier angemeldet, weil ich ein Problem habe. Ich bin 18 und trainiere zu Hause ein wenig, um fit zu bleiben. Leider fand ich SSS/Hautrisse an meinen Oberarmen. Ich habe schon etliche Seiten durchgelesen, um Tipps zu finden wie ich diese entfernen kann. Ich creme mich täglich mit Vichy Schwangerschaftsstreifen Creme ein und es hilft nicht wirklich. Ich hätte ja nichts gegen die Narben würden sie nicht so im Licht schimmern und leider sind auch welche dabei, die eine Vertiefung verursachten. Ich habe jetzt aufgehört zu trainieren und habe am 30. einen Hautarzt-Termin. Ich weiß, dass es sich hierbei um irreversible Risse handelt und die Haut sich nicht neuregenerieren wird, aber es muss doch eine Methode geben? Hatte eigentlich vor ins Fitnessstudio zu gehen, aber wenn das Training nur in Verbindung mit Narbenbildung möglich ist, lasse ich das lieber. Das Schlimme ist ja, dass ich neue kleine rote Risse entdeckt habe, obwohl ich mich täglich seit einem Monat mit der Creme einmassiere. Diese werden wahrscheinlich bald auch zu Narben. Kennt denn niemand eine Möglichkeit die Hautstruktur zu erneuern mit Hilfe eines Lasers oder hat jemand sonst noch Tipps ( vor allem auch zu Vorbeugung der Streifen)???

Danke, dass ihr das gelesen habt. Freue mich auf Antworten, auch wenn es das Thema bestimmt schon oft gibt/gab.

...zur Frage

Permanent trockene, aufgerissene Hände. Was kann ich dagegen tun?

Hallo,

gerade jetzt im Winter habe ich ständig trockene und aufgerissene Hände. Ich versuche schon, sie nicht permanent zu waschen und creme sie auch immer wieder ein, aber trotzdem geht es nicht weg. Teilweise ist es so schlimm, dass die Haut einreist, was ziemlich schmerzhaft ist. Gibt es irgendetwas, was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Ist trockene Haut anfälliger für Bakterien?

Ich habe generell eine recht trockene Haut, insbesondere meine Hände sind meist sehr trocken, bis rissig? Stimmt es dass durch diese Trockenhaut die natürliche Widerstandskraft der Hautbarriere eingeschränkt ist und Bakterien o.ä. leichter eindringen können?

...zur Frage

extrem trockene, aufgesprungene Hände durch Kälte, was tun?

Hallo, sobald es draußen kalt wird werden meine Hände extrem trocken. Sie sind an einigen Stellen rot und die Haut ist aufgesprungen und blutig. Der Hautarzt hat mir eine spezielle Creme verschrieben, die aber leider nichts bringt. Auch habe ich nachts mit eingecremten Händen und Baumwollhandschuhen drüber geschlafen, nichts hilft. Was kann ich tun? Danke!

...zur Frage

Gibt es Handcreme mit Lichtschutzfaktor?

Ich habe bisher noch keine gefunden und immer Sonnencreme zu nehmen finde ich fies, weil die immer einen Film auf der Haut hinterlässt. Fürs Gesicht gibt es ja auch Creme mit LSF, da wäre eine für die Hände ja nur konsequent.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?