Trockene Haut an den Händen

4 Antworten

Hallo! Das ist ganz normal, dass die Haut im Winter trockener reagiert und mehr Probleme bereitet als im Sommer. Die Poren verengen sich durch die extreme Kälte und hinzu kommt die trockene Heizungsluft. Zu empfehlen ist abends ein Handbad zu machen mit einem rückfettenden Zusatz und anschliessend die Hände einzucremen, am besten mit einer Handcreme mit Ureazusatz. Das kannst du dann über Nacht einwirken lassen. Damit sollte das Problem bald der Vergangenheit angehören.

Hallo ..,

wie ist das Du schreibst Du wäscht Deine Hände häufig. Ja und dann cremst Du sie ein. Wie ist das mit der trockenen Haut wenn man sie mit Seife wäscht ?

Wir wissen das Seife Fett löst auch das Fett in der Haut. Wenn man schon trockene Haut hat entzieht die Seife noch mehr und macht sie noch trockener. Man kann auch zum Hände waschen Seifenfreie Waschemulsion nehmen.

Also denkt man kein Problem nehmen wir halt eine Handcreme oder die bei Dir genannte Creme. Es lohnt aber auch einmal so ein kleiner Blick auf das Kleingedruckte sprich Inhaltsstoffe. Da liest man nun bei allen Handcremes Aqua.

Nun gibt es aber nicht nur im Winter so etwas wie Verdunstungskälte. Im Sommer wenn man schwitzt und es ein wenig windig ist merkt man das. (http://flexikon.doccheck.com/de/Verdunstungsk%C3%A4lte)

Man kann nun in die Drogerie gehen da gibt es z.B. Wind & Wetter Balsam Wasserfrei

Man kann auch einmal etwas Mandelöl / Weizenkeimöl nehmen da reicht aber verhältnismäßig wenig. Man kann auch über die Nacht einmal die Hände mit einer guten Creme etwas dicker eincremen und Handschuhe (die in Arztpraxen, Haushalt udgl. verwendet werden) drüber ziehen. Das Alles würde die Haut etwas mehr schonen, aber nicht über Nacht helfen dass Hautproblem zu beseitigen. Ich benutze auch Seifen freies Duschgel.!

VG Stephan

Ich benutze selbst immer von EUBOS eine Handcreme. 5% Urea steht darauf. Die ist wirklich gut. Abends kannst du in den kalten Jahreszeiten ja auch wirklich die Hänge mit einer Fettcreme eincremen und dann Baumwollhandschuhe tragen, damit du das ganze nicht verteilst und die Creme wirklich auf den Händen bleibt.

Risse und feinste Verletzungen an den Händen?

Eigentlich ist es noch gar nicht richtig kalt und herbstlich draußen aber meine HÄnde haben jetzt schon wieder auf "Winter" umgestellt. Die Haut ist extrem trocken und spröde. Alles was ich anfasse macht mir Schrunden oder so kleinste Verletzungen. Der Winter kommt erst noch, ich möchte meine Haut noch ein bischen verwöhnen, bevor es wieder ernst wird. Was kann ich gegen diese starke Trockenheit der Haut tun?

...zur Frage

Wielange vor dem Skifahren soll man sich eincremen, um die Haut ausreichend vor Frost zu schützen?

Ich werde man Wochenende an den Gletscher zum skifahren gehen. Da es dort meist sehr eisig kalt ist, möchte ich meine Haut gerne ausreichend schützen. Wielange vor dem Skifahren sollte ich mich denn eincreme, damit die Haut ausreichend geschützt ist? Und wie dick sollte man die Creme auftragen?

...zur Frage

Wie oft Händewaschen am Tag ist für die Haut nochverträglich?

Da ich mit vielen Menschen in Berührung komme, wasche ich mir mehrmals am Tag die Hände. Ich frage mich nur, was ist noch gesund für die Haut? Wasche ich die Hände weniger ist die Chance größer Keime und Bakterien aufzunehmen. Wasche ich sie zu oft, schade ich der Haut und durch Risse gelangen auch Bakterien inden Körper. Schmiere ich mir die Hände nach jedem Waschen ein, bleiben die Bakterien noch mehr an den Händen kleben. Wie sollte ich am besten vorgehen?

...zur Frage

Risse an den Fingerkuppen

Die Kälte, die trockene Heizungsluft und die tägliche Arbeit mit Handschuhen macht meiner Haut an den Händen im Moment sehr zu schaffen. Obwohl ich meine Hände pflege und sie ständig eincreme, sind sie sehr trocken und die Haut reisst an den Fingerkuppen, seitlich der Fingernägel ständig ein. Das tut so weh und ich habe das Gefühl, dass die Rissen einfach nicht heilen wollen. Was kann ich tun? Wie kann ich die Risse pflegen oder besser noch vorbeugen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?