Trockene Hände durch häufiges Hände waschen.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was gut hilft, ist eine Seife, die "Seifenfrei" ist, und damit einen HP Wert von 5.5 hat!

Rückfettende Seifen sind nicht ganz so gut, denn die Schaden der Haut erst, und tun durch Nachfetten gleichzeitig wieder ein bisschen heilen!

Eine Seifenfreie Seife hingegen mit PH 5.5 tut der Haut erst gar nicht schaden! Bei DM gibt es von Balea sehr günstig Seifenfreie Seifen!

Außerdem immer mit kühlem Wasser waschen, warmes oder gar heißes Wasser trocknet die Haut stark aus!

Ich hatte das Problem auch, als ich eine Zeit lang mal ein Praktikum im Krankenhaus gemacht habe, wo man sich ständig die Hände desinfiziert und wäscht. Die hatten damals überall die Creme von Nivea für sehr trockene Haut stehen, und die hat mir wunderbar geholfen bei meine rissigen Händen. Sicherlich gibts auch von anderen Marken gute Cremes, wie Pechvogel schon geschrieben hat, aber ich habe eben mit dieser sehr gute Erfahrungen gemacht!

Für die Pflege von trockenen Händen kann ich dir die Handcreme Norwegen von Neutrogena empfehlen. Du solltest es mit dem Händewaschen aber nicht übertreiben, denn das trocknet die Haut an den Händen so stark aus.

Was möchtest Du wissen?