Tritt gegen Ellenbogen bekommen ....

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du auch einen oder zwei Tage nach dem Tritt keine Schmerzen im Ellenbogen bekommen? Wenn nicht, dann ist es gut. Aber es kann manchmal passieren, dass es zu einem Bruch oder einer anderen Verletzung kommt und man das gar nicht gleich bemerkt. Der Schwindel, das war der Schreck, der Schock sozusagen. Das passiert manchmal auch, wenn man vor etwas ziemlich erschrocken ist, dann ist einem hinterher auch kurze Zeit so schwummrig.

Hallo ABCdefOH!

Da wird Dein Gegenspieler wohl genau den sogen. "Musikantenknochen" getroffen haben. Das ist die empfindlichste Stelle des Ellenbogens. Dabei entsteht durch den heftigen Schmerz kurzzeitig durch die Nervenbahnen ein Chaos im Gehirn, der wohl den Schwindel ausgelöst hat. Zum Glück lässt das aber recht schnell auch wieder nach.

Alles Gute wünscht walesca

Weil der Körper durch die Prellung über die Störung der Nervenbahnen und Blutgefäße in einen kurzen Schockzustand geraten ist.

Was möchtest Du wissen?