Trapezius nacken hals schmerzen beim drehen des kopfes?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lege mal deine Hände hinter den Ohren an, mit den Fingern nach oben. Dann reibe die Hände kräftig hoch und runter. Dann die Finger nach unten und wieder kräftig reiben, bis in den Nacken hinein.

Lege dann die Hände um deinen Hals und bewege den Kopf hoch und runter, nach links und rechts.

Lege öfter mal ein Körnerkissen, in der Mikrowelle erwärmt, auf deinen Nacken und Hals. Reibe anschließend die schmerzenden Stellen mit Arnika Salbe ein.

Wenn du am PC arbeitest, dann mache öfter mal eine Pause. Lockere dich und deine Schultern. Schultern heben, senken, kreisen, einzeln und zusammen.

Schulterblätter immer nach unten ausrichten und den Bauch leicht nach innen ziehen. Durch die Bauchspannung hast du wie einen Gürtel und die Schultern und der Nacken werden entlastet.

Auch Sauna, Infrarotlichtlampe oder Essigbäder können Verspannungen lösen.

Ich wünsche dir gute Besserung!

Hallo!

Hast du dir mal deine Wirbelsäule röntgen lassen?

Was machst du denn beruflich? Hast du eine vorwiegend sitzende Tätigkeit?

Lg

Ja komplete wirbelsäule

nichts auffäliges

ich arbeite viel am pc könnte vlt daran liegen :/

0
@Malvinzoo

Ok das ist schon mal gut.

Ja auf jeden Fall, ich merke das bei mir selber auch wenn ich länger am PC bin das ich Nackenschmerzen und auch Kopfschmerzen bekomm.

Entweder versuchst du das auszugleichen, evtl. mit Sport oder suche dir gezielt Übungen aus dem Internet raus. Da gibts so viel, da leider Gottes sehr viele Menschen eben genau aus diesen Gründen darunter leiden.

LG und alles Gute wünsch ich dir

1

Herpes

ich habe unterhalb der Unterlippe einen Herpes und als ich heute aufgestanden bin ist mein Hals und der Mundboden ( außen ) sehr schmerzempfindlich, beim drehen oder senken des Kopfes und bei Berührung tut es weh und meine Lymphknoten sind ebenfalls geschwollen. Kann das eine Folgeerscheinung von dem Herpes sein? Was kann ich dagegen tun? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Was tun bei steifem Hals?

Hallo, habe wohl einen Zug bekommen im Nacken und Hals. Saß gestern bei offenem Fenster am Computer. Heute früh bin ich aufgewacht und kann meinen Hals nicht mehr drehen. Das schmerzt auch fürchterlich. Was hilft bei einem steifem Hals durch Windzug???? Suche gutes Hausmittel????

...zur Frage

Seit Februar Nackenprobleme?

Seit Februar habe ich links am nacken schmerzen und zwar wenn ich den kopf nach links neige,die schmerzen sind nicht schlimm, aber ich spüre immer so ein ziehen, ich war beim Ortopähden hatte 6 wärmeteraphien für jeweils 10 minuten, nichts hat geholfen, jetzt war ich nochmal beim Ortophäden und habe 6 Termine für eine Massage bekommen hat auch nichts gebracht, außerdem hat der Ortopähde mir an der schmerzende Stelle was gespritzt, glaub das war was zum muskeln lösen oder so, bin mir aber nicht sicher, leider hat das auch nichts gebracht. Des Weiteren hatte ich einen Termin beim Physiotherapeuten, er hat mich richtig nochmal eingerenckt und sich mein hals/nacken angeschut und da auch nochmal eingerenkt, leider hat das auch nichts geholfen. Was kann das nur sein?:/ Außerdem auch schon Termine bem Ostoepahden, auch da hat nichts gebracht.

was kann das sein? und wiesoso dauert das schon 2 monate?

hier ungefähr ist der schmerz, aber links!

http://www.mydoc.de/sites/default/files/styles/articlesmall/public/nackenschmerz...

...zur Frage

Starke Schmerzen im Hals !?

Ich habe seit heute Morgen ziemlich starke Schmerzen im Hals, also keine Halsschmerzen (Erkältung) sondern eher so einen Art steifen Hals. Allerdings ist mit dem Nacken alles okay und ich bin sonst gar nicht verspannt oder so. Jetzt kommt das komische: Mein Hals tut nicht weh, wenn ich den Kopf nach rechts dreh, wenn ich ihn aber gerade halte oder nach links drehe tut es total weh. Ich habe heute Mittag eine Schmerztablette genommen, weil es einfach nicht mehr auszuhalten war und dann ging es etwas besser, die Schmerzen sind allerdings immernoch da. Ich schätze mal es handelt sich um einen Zug, was man ja eigentlich mit Wärme behandeln sollte. Jetzt habe ich mir aber leider gestern einen sehr starken Sonnenbrand geholt und möchte da jetzt echt nichts Warmes drauf tun.

...zur Frage

Seit langem Kloßgefühl im Hals und Hals-Ohren-Nacken-Schmerzen?

Ich habe seit einigen Monaten Schmerzen im Hals-Nackenbereich links, auch ein Engegefühl, besonders wenn ich mich bewege. Es ist ein stechender, manchmal auch lähmender, dumpfer Schmerz, der irgendwie von der Zunge bis ins Ohr, Hals, Gesicht, Hinterkopf von Oben nach Unten geht. Zudem habe ich das Gefühl einen Kloß im Hals/Rachen zu haben, hatte auch eine Rachenentzündung, bin die ganze Zeit verschleimt und desto mehr Schleim ich habe, desto mehr tut es weh und drückt. Die ist jetzt abgeheilt, aber das Kloßgefühl und der Schleim geht nicht weg und es drückt immer noch links im Hals bis zum Ohr, Hinterkopf und teilweise Gesicht, ich habe meinen Halsbereich unter dem Ohr auch betastet und fühle einen Knoten, er ist hart, irgendwie knochenartig und tut nicht sehr weh und ist nur bemerkbar wenn ich in der Stelle stark drücke.

Ansonsten sieht man nichts, ich weiß nicht ob der länger da ist, da ich diese Symptome schon seit 6 Monaten habe und am Anfang Januar habe ich irgendwie meinen Halsverrenkt und die Schmerzen waren sehr stark, es fing an sehr stark in dem Bereich zu klopfen und stechen, daraufhin konnte ich einige Tage meinen Hals vor Schmerz garnicht drehen. Ich ging aber nicht zum Arzt. Es schien abzuheilen, aber sobald ich mich wieder schnell bewegte, kam es zurück und wurde chronisch. Dann ging ich zum HNO-Arzt, er stellte eine Rachenentzüngung fest, hab ihm alle Symptome außer dem Knoten(da ich es zu der Zeit nicht wusste) geschildert und er hat meinen Hals zweimal mit der Kamera untersucht, aber nichts zu finden. Er empfiehlt einen Physiater und sagte du hast nichts im Hals.

Als ich gestern eine warme Dusche machte, ging es meinem Hals besser für einige Zeit.Morgens ist es besser, wenn ich aufstehe wird es wieder gleich.

Ich werde auch wieder zum Arzt gehen, aber ich frage nur, ob jemand ähnliche Symptome oder das selbe Problem hatte und frage deswegen, was es sein kann.

Ich neige zu Depressionen oder Todesangst, mache mir immer schnell sorgen und denke immer an das Schlimmste.

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

LG

...zur Frage

Nacken verspannt seit gestern - Schwitzkasten

hi leute

mich hat gestern einer in schwitzkasten genommen. jetzt ist mein nacken verspannt, heißt wenn ich meinen kopf nach unten bewege, tut mein nacken weh. wenn ich ihn stark nach links oder rechts bewege, ebenso, aber nur ganz wenig. im alltag spüre ich davon nicht soo viel, ich habe also keine richtige einschränkung wie z.B. einen "steifen hals"

aber was kann da jetzt passieren? hoffe, dass ich kein hws-syndrom oder so habe, denn die schmerzen haben sich eigentlich nicht gelindert seit gestern....

danke im voraus! p3nsf3ns

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?