Training trotz Muskelkater?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsichtig ist dabei gaaaaaanz wichtig.

Zum Thema "Weiterbewegen" = das ist sogar gut. Denn dadurch wird die Versorgung des Muskels mit Sauerstoff und Nährstoffen verbessert und dadurch regeneriert er besser. Was jedocch wichtig ist, dass es eine wirklich moderate und angepasste Bewegung ist = auf keinen Fall überanstrengen, denn dadurch bekommen die Haarrisse im Muskel keine Gelegenheit zum Abheilen.

Ergo: Bewegen, aber nicht überanstrengen. Auch Magnesium ist nicht verkehrt.

Der Körper braucht Zeit, um sich zu regenerieren. Wenn du langsam joggst, ist das ok. Trotzdem sollte ein Tag Pause zwischen dem Training liegen.

Ist es für die Muskulatur usw. schädlich wenn man trotz Verspannungen, Muskelkater vom intrnsiven Training, intensiv weiter trainiert?

Ist jetzt nicht extrem schmerzvoll aber fühle mich halt am ganzen Körper verspannt

...zur Frage

Schwindelig während/nach Sport

Gestern bin ich joggen gegangen und mir ist aufgefallen dass ich nach 2min einen ersten Schwächeanfall bekommen habe....ich bin trotzdem weiter gerannt...noch weitere 15min. Zuhause war mir noch weitere 1h schlecht. heute habe ich Muskelkater.

Das ist oft so. Wenn ich Sport mache, stehe ich wie nicht sicher auf den beinen. Alles rundherum dreht sich. Zum Beispiel Fahrrad fahren kann ich nicht, weil sich dann alles dreht.

Ausserdem ist mir aufgefallen dass ich meine Augen zukneife auch wenn die sonne nicht scheint.

Ich verspüre auch so komische Benommenheit.

...zur Frage

Schmerzen nach "Training"

Hey,

vor ein paar Tagen habe ich mit Hanteln ein wenig "trainiert". Nicht mal viel, hab die vielleicht 10 mal. Ein paar sTunden danach habe ich plötzlich starke Schmerzen oberhalb der rechten Brust, Arm und am rücken bekommen. Nur bei bestimmten Bewegungen, z.B. wenn ich mich nach links zur Seite beuge. erst dachte ich es sei nur starker Muskelkater und habe mir die ersten 2 Tage nichts dabei gedacht. Dann wurde es wieder besser, doch heute sind die Schmerzen wiedre da, noch viel stärker. Es tut manchmal sogar beim atmen weh.

Was könnte das sein? Muskelkater wohl eher ausgeschlossen, oder? Und wenn ich zum Arzt gehe, welcher ist dafür der Richtige? Der Hausarzt? Falls es von Bedeutung ist, ich bin weiblich und sehr unsportlich und dick.

Vielen Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

Muskelkater durch Yoga?

Ich habe noch nie zuvor Yoga gemacht und wollte einfach mein bestes geben. Nun habe ich Muskelkater. War ich zu eifrig? Darf es bei Yoga Muskelkater geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?