Tipps und Tricks die das Niesen fördern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du schon versucht dich mit einer Feder an der oder unter der Nase zu kitzeln? Das hilft bei vielen Menschen schon.

Also bei mir ist es so, dass wenn ich niessen will, dann klappt es schonmal gar nicht. Am meisten dann nicht, wenn ich mich darauf konzentriere, dass es ja jetzt kommt, dann bleibt es immer "stecken"..Ich kann nur raten, nicht soviel nachdenken, dann passiert es, wenn es muss und wenn nicht, kann ich mich den oberen nur anschließen, ist es doch auch nicht ungesundg

Hyposensiblisierung der falsche Weg?

Hallo, ich habe Mitte Februrar mit einer Hyposensibilisierung gegen meine Hausstauballergie angefangen da sie in den letzten 2 Jahren immer schlimmer wurde.

Es traten schon nur nach ein paar Spritzen merkliche Verbessrungen ein die teilweise die bis heute anhalten. Ich litt unter ständigen Niesattacken die immer weniger wurden, ich litt an einer morgendlichen Verschleimung die sich seit der Behandlung sehr in Grenzen hält. Ich wurde im Bett schläfrig wenn und meine Nase juckte, auch das hat sich gebessert wenn auch nicht vollkommen. Auch meine ständig verstopfte Nase besserte sich etwas.

Mitte August kam dann ein plötzlicher Rückfall. Meine Nase juckende unangenehm, ich bekam Nachts im Bett Hustenattacken und eine pfeifende Lunge, das ich früher so stark nie hatte bzw. garnicht. Auch verstopfte Nase und Niesen ist wieder häuifer aber immer noch viel besser. Komischerweise sind die Symtome mal da mal nicht. Insgesamt hat es sich wieder verschlechtert auch wenn man Symptome immer noch merklich besser sind als früher. Ich habe Angst da ich aufgrund der Hypo Asthma bekommen könnte und das solche Hustenanfälle zur Regel werden.

Meinem Arzt habe ich es erzählt. Er meinte Hypo stopp. Als ich ihm von den Verbessrungen erzählte meinte er, das er wieder wöchtenlich spritzen will (da ich das Gefühl hatte, das es da besser war) und noch mal Versuchen die Dosis zu steigern. (Sind auf 0,4 stehen geblieben). Sollte ich mal den Arzt wechseln, das wirkt auf mich als ob er nicht viel Ahnung hätte?

Viel hat jemand Erfahrung damit. Wie kann es sein das es sich plötzlich wieder verschechtert?

...zur Frage

Woran könnten Müdigkeit, Lustlosigkeit, Schwindel liegen?

Hallo, ich bin 15 und ein Mädchen.

also ich hab in letzter Zeit das Problem, dass ich einfach so schnell müde und lustlos werde. Ich hab in den letzten 2 Tagen jeweils 8 Stunden geschlafen, aber ich konnte schon ab 10 Uhr morgens meine Augen nicht mehr aufhalten. Auch jetzt tränen meine Augen weil ich so müde bin und ich schaff es kaum meine Augen aufzuhalten. Außerdem bin ich auch sehr lichtscheu bei Tageslicht, aber ich denke dass hängt mit der Müdigkeit und mit dem Fakt, dass ich meine Augen nicht aufhalten kann, zusammen. Mir ist auch schon seit nem Monat oft schwindelig.. Ich hab auch zum Beispiel jetzt Muskelschmerzen seit dem Aufwachen ohne dass ich wirklich Sport in den letzten Tagen gemacht habe. Kopfschmerzen hatte ich auch in den letzten Wochen 3-4 Mal, was mich sehr gewundert hat, da ich wirklich nie Kopfschmerzen habe, außer selten bei einer Erkältung. Habe auch Konzentrationsprobleme in letzter Zeit. Hab auch häufiger Durchfall.

Nebenbei (falls es relevant ist), ich nehme seit paar Wochen Vitamin D Tabletten aufgrund eines Vitamin D Mangels, welches vom Arzt nachgewiesen wurde.

Ich bin nicht so ein Mensch der bei jeder Kleinigkeit zum Arzt geht, daher wollte ich hier mal fragen, was ihr denkt? Woran könnten diese Symptome liegen? Sollte ich mir Sorgen machen und doch zum Arzt gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?