Tipps gegen Schwindel / Kreislauf

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du die Tibeter und die Bauchmassage auch schon probiert? Was du machen sollst ist auf der Suche sein, bis du das Richtige für dich gefunden hast, das heißt aber auch bei den Ärzten hartnäckig bleiben und sich nicht mit jeder Erklärung zufrieden geben. Für jedes Symptom gibt es eine Ursache. Übrigens fällt mir noch ein du könntest Atemübungen machen, tief in den Bauch atmen, Atem bis unter die Flanken ziehen und dann langsam ausatmen, durch die Nase ein und den Mund, bzw. die Lippen aus. Atme länger aus als ein. Diese Übungen kannst du im Sitzen, Stehen oder Liegen machen, wenn der Schwindel kommt. Ganz ruhig und entspannt bleiben und einfach atmen!

danke atemübungen mache ich wenn der Schwindel kommt. DANKE. Bauchmassage kenne ich nicht, die tibeter ja aber das ist nichts für mich.

Habe bei der Ärtztin alles mögliche untersuchen lassen: Blutbild großes alles i.O. EKG alles io., Belastungsekg alles i.o. Sie meint immer es braucht einfach seine Zeit bis der Körper sich wieder einstellt. Aber hallo 5 Wochen? Sie meinte auch es passt nicht zu Panickattacken, da ich kein Herzrasen bekomme, keine Schweissausbrüche. Ich merke eben nur wie es mir schummrig wird.

0

also ehrlich gesagt denke ich, dass du in der falschen richtung guckst. wenn du dir den schwindel sozusagen manchmal "wegreden" kannst, dass kann es gut sein, dass er psychisch bedingt ist, schwindel ist nämlich ein ganz klassisches und häufig vorkommendes symptomen bei psychischen problemen, es heißt auch, dass es bei vielen leuten bei unentschlossenheit vorkommt...guck doch mal in der richtung...hoffe ich konnte dir helfen und alles gute :-)

habe ich auch schon. Aber ehrlich da ist nichts. Mir geht es z.b. den ganzen tag gut ich denke nicht mal an schwindel nichts und dann aufeinmal merke ich wie es anfängt. geht auch nicht lang ehrlich.

0

Schwindel während der Periode

Ich habe meine p. relativ stark. Mir wird meistens immer am ersten und zweiten Tag der p. Schwindelig wenn ich laufe oder mich irgendwie anders anstrenge. Manchmal wird mir sogar für ein paar Minuten dunkel vor Augen, ich kann mich da noch im gleichgewicht halten aber es ist nur eine Frage der Zeit bis ich irgendwann umkippe oder? Kann ich was dagegen tun?

...zur Frage

Schwindel nach Trampolinspringen - Warnzeichen?

Mein Kumpel hat im Garten ein neues Trampolin stehen. Gestern bin ich auch mal ein paar Minuten darauf herumgehüpft, habe dann aber aufgehört, weil mir total schwindelig geworden ist. Der Schwindel ist nach ein paar Minuten wieder verschwunden, aber jetzt mache ich mir Gedanken, ob das vielleicht ein Warnsignal ist? Ich mein, das Gleichgewichtsorgan liegt ja im Ohr - kann es sein, dass durch das Hüpfen da irgendwas kaputtgegangen ist? Sollte ich lieber nicht mehr auf das Trampolin steigen?

...zur Frage

Mein Körper spielt verrückt und ich vielleicht auch... (Gastritis oder Depressionen, oder beides?)

Moin zusammen,

meine Geschichte:

Von April bis Juni letzten Jahres war ich aufgrund von Depressionen (Erschöpfung & Müdigkeit) in einer Psychiatrie. Bis kurz vor Weihnachten habe ich Antidepressiva genommen, seither komme ich mehr oder weniger ohne zurecht.

Leider habe ich nun seit einigen Wochen (6-7) körperliche Beschwerden [Schmerzen am ganzen Körper - Muskelzucken, Schmerzen in den Schultern, im O-Schenkel, in der Leistengegend, im unteren/mittleren (auch seitlich) Rücken, Bauch: Völlegefühl, Druck im Oberbauch (keine Schmerzen), Luft im Bauch, Blähungen, ständiges Aufstoßen (kein Sodbrennen), ständig erkältet], die mich psychisch so stark belasten, dass ich mittlerweile von einem Arzt zum nächsten renne... Wirklich helfen kann mir allerdings niemand. Seit ich diese Beschwerden habe, nehme ich immer weiter ab. Momentan ist es noch überschaubar (ca. 3-4 Kg), aber noch mehr Pfunde dürfen nicht purzeln...

Folgende Untersuchungen wurden bei mir bereits durchgeführt:

Magenspiegelung (leichte Gastritis - Magenschleimhautentzündung), Röntgen vom Thorax bzw. der Lunge (ohne Befund), Ultraschall vom Bauch, von der Schilddrüse und von den Hoden (ohne Befund), MRT vom Bauch mit Kontrastmittel (ohne Befund), MRT mit Kontrastmittel vom Kopf (ohne Befund)

Meine Blutwerte (6 x in 8 Monaten waren - bis auf die letzte Untersuchung (Leukozyten [10.8] etwas erhöht durch Erkältung, und zwei unwichtige Werte [u. a. wegen Muskelkater] - immer in Ordnung.

Ihr seht, ich habe einiges untersuchen lassen... Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Gastritis von den Depressionen bzw. von der dieser ganzen Grübelei kommt.

Was sagt ihr dazu? Warum spielt mein Körper so verrückt? Warum nehme ich weiter ab? Wurde irgendwas bei den Untersuchungen übersehen?

Über Antworten freue ich mich.

Lieben Gruß

...zur Frage

Wie hoch darf der Blutdruck bei Beschäftigung sein?

Habe eben, so aus Spaß, bei der Hausarbeit Blutdruck gemessen. Er liegt bei 131/80. So müsste er ja in Ordnung sein, nicht wahr? Wie hoch darf der Blutdruck unter Anstrengung sein, ist da noch Spielraum nach oben?

...zur Frage

Was kann ich gegen eine hohen Ruhepuls tun?

Ich bin sportlich, gehe viel Joggen und auch ins Fitnessstudio. Mein Blutdruck ist normal (125/80), aber mein Ruhepuls liegt bei 110. Mehr Sport kann ich ja nicht machen. Was kann ich gegen einen hohen Ruhepuls tun?

...zur Frage

Schwindel geht nicht weg

Guten morgen Leute,

ihr müsst mir helfen. Und zwar ich habe ja am Montag geschrieben, dass es mir besser ging un dich arbeiten war aber nach drei stunden wurde mir ganz anders, sodass ich froh war das mittagspause war und mein mann mich heingefahren hat. Seit Montag geht es mir jetzt wieder schlecht. Schwindel, Übelkeit, Schwäche. Wieso hat es mich jetzt so zurückgeschlagen? Selbst meine Ärtztin weiss keinen Rat mehr. Ich habe wirklich alle Tipps die mir gegeben wurden umgesetzt. Nur das Schüssler Salz habe ich weggelassen da ich der Meinung bin es har meine Syptome verschlechtert. Was habe ich falsch gemacht? Es hiess ich soll wieder in mein normales leben zurück. Ich denke auch nicht mehr an die Krankheit ehrlich. Ich spiele mit meinen Kindern, mache Weihnachtsvorbereitungen oder Haushalt oder setzte mich auf meinen Balkon und geniesse die Ruhe. Jetzt nehme ich 3x täglich Korodin Tropfen. Bitte was meint ihr warum ich diesen Rückschlag hatte? Wann weiss ich denn das ich fit genung bin zum arbeiten? LG Loisi80

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?