Tipps gegen pfeiffersches Drüsenfieber/ Mandelentzündung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, die Differenzierung zwischen einer eitrigen Angina und einer Mononucleosis infectiosa durch das Epstein-Barr- Virus, erfolgt neben der sehr unterschiedlichen Klinik ( generalisierte Lymphknoten-Schwellungen, Leber- und Milzvergrößerung,mononukleäres Differential-Blutbild ) durch den Erregernachweis aus Rachenspülwasser oder zu 90 % durch Antikörpernachweis ( Paul.Bunnell-Test ). Die Behandlung bei gesicherter Virusinfektion erfolgt antiviral mit Acyclovir.

Wie kommst Du denn auf Pfeiffersches Drüsenfieber - diagnostiziert ?

Die Symptome sind derart vielfältig und da gibt es sicher nicht nur Halsschmerzen und Fieber . Kopfweh Leberwerte im Eimer Milz vergrößert und und und ohne Blutbild kann man da nix sagen .

Vielleicht eher eine Seitenstrangangina? Macht die selben Symptome.

Lass die Eiscreme sein, das ganze macht des nicht unbedingt besser. Trink lieber lauwarmen Tee. Wenn Schlucken so weh tut versuch zumindest Suppen und Gemüsebrühe. Lass auch Quarkwickel lieber weg, Milchprodukte machen es meines Wissens nur schlimmer 

Ich wünsch dir noch ne gute Besserung ^^

Durga 14.04.2017, 19:52

Der Quarkwickel ist äußerlich und kann äußerst sinnvoll sein. Er hat sicherlich nicht vor ihn aufzuessen!

2

Was möchtest Du wissen?