Tipps gegen Nagelpilz, wenn man schon Tabletten nimmt?

2 Antworten

Möglicherweise können Socken mit Kupferfasern helfen. Kupfer wirkt antibakteriell und fungizid, tötet also Pilze ab. Bei Fußpilz weiss ich sicher das es hilft, bei Nagelpilz bin ich mir nicht sicher. In jedem Fall verhindern die Socken nur die weitere Verbreitung der Pilze (also Befall weiterer Nägel), gegen bereits in der Haut befindliche Pilze richten sie nicht viel aus.

Kupferfasersocken bekommt man meines Wissens nur im Internet, ggf. also einfach googeln...

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
9

Ja, das stimmt. Bei Nagelpilz hilft meines Erachtens nur Ciclopoli oder Ciclopirox. Ganz nach Vorschrift und konsequent auftragen. Die Nägel immer über der Toilette feilen, damit die Sporen da reinfallen und weggespült werden können. Wichtig ist auch, die Schuhe regelmäßig mit Sargotan oder DenkMit zu desinfizieren. Die Socken sind sehr wichtig, denn sie vermeiden eine Ausbreitung des Pilzes bzw. einen neuen Befall.

Ich kaufe meine Kupferfasersocken im Internet bei bonn-copper. Die haben die größte Auswahl und gute Qualität.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

0

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Rizinusöl gemacht. Ich fülle es in eine kleine Schachtel ab und gebe ein paar Tropfen Oreganoöl dazu. Morgens und abends pinsle ich die Nägel ein. Verhornungen lösen sich und der Nagel sieht wieder gut aus.

Kann mein Opa Nitrospray bei Bluthochdruck nehmen?

Mein Opa hat einen Bluthochdruck und dagegen hat er auch von seinem Arzt Tabletten verschrieben bekommen. Sie helfen auch ganz gut bis auf einige Ausnahmen. Dann greift mein Opa zum Nitrospray und nimmt 2 Hübe. Er ist der Ansicht, dass er das bedenkenlos machen kann. Ich sehe das ein wenig anders. Kann mir jemand mal verraten ob Nitrospray neben Tabletten so bei Bedarf genommen werden kann???? Ich hätte gerne einige Argumente, damit ich meinen Opa davon überzeugen kann, das auch mal mit seinem Arzt zu besprechen....

...zur Frage

coldaxol

welche Extreme nebenwirkung hat coldaxol, mein Mann bekommt diese Tabletten in hoher dosis vom Arzt verschrieben, er nimmt die jetzt 4 jahrelang jeden Tag

...zur Frage

Facharzt für Psychiatrie nahm mir meine Tabletten weg?

Hallo,

ich habe meinem Psychiater (ambulante Behandlung) gesagt, das mir die Tabletten nicht gut bekommen sind, die er mir verschrieben hat... Ich habe die Tabletten zum Termin mitgenommen und er wollte die dann haben.

Ich frage mich jetzt, warum ich die nicht behalten durfte? ich habe schließlich dafür auch bezahlt?

...zur Frage

schmerzende füße und gelenke

mein mann hat eine streßbedingte schuppenflechte,er ist auch erfolgreich in behandlung er ist diabetiker und muß sich einmal am tag insulin spritzen,herz und blutdruckprobleme kommen auch noch dazu.jetzt hat er seit ca einem halben jahr extreme schmerzen in den füßen (wie stromschläge,stark geschwollen,kann man nicht einmal berühren) nimmt nur noch tabletten und schläft sehr viel

...zur Frage

Nagelpilz mit Essig behandeln?

Tabletten gegen Nagelpilz haben nicht gewirkt

...zur Frage

Tabletten und ihre Nebenwirkungen

Hallo,

ich habe seit Jahren Nagelpilz, leider ist der komplette Nagel betroffen. 4 Fußnägel. 3 links, 1 recht.

Die ganze Zeit hat mein Hautarzt mit Ciclopoli Tropfen behandelt, nun aber will er von außen und innen behandeln. So habe ich Tabletten bekommen : Amiada 250 mg

Der Arzt sagte ich solle am Besten nicht den Beipackzettel lesen, habe ich aber natürlich getan. :-D

Die Nebenwirkungen sind schon krass... Blutkrankheiten, Leberschäden...Lympherkrankungen, Haarausfall ...

Diese sind sehr selten, häufiger eher die normalen wie Durchfall, Übelkeit, Hautausschlag, etc.

Jetzt meine Frage : Sollte ich eine dieser Nebenwirkungen haben, setze ich die Tabletten sofort nach Rücksprache mit dem Arzt ab, das ist klar. Angenommen, ich habe auffällig viele blaue Flecken dadurch, bin ich dann schlimm krank? Ich meine machen diese Tabletten bedrohliche Krankheiten? Krebs?

Und den Haarausfall.. der wird aufhören, wenn ich die Tabs nicht mehr nehme, angenommen er tritt auf ?

Ich hätte sollen auf den Arzt hören! Ich habe nämliche starke Krankheitsängste und jetzt bin ich wirklich sehr panisch und bin am überlegen, die Tabletten gar nicht zu nehmen.

Bitte helft mir. Bin 17 Jahre jung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?