Tipps gegen Kreislaufprobleme bei niedrigen Blutdruck?

4 Antworten

Schwindel kann vom Blutdruck kennen. Ich kenne das zur Genüge, denn ich hatte auch immer niedrigen Blutdruck und Kreislaufprobleme.

Ich habe meinen Kreislauf durch Morgengymnastik, die 5 Tibeter in den Griff bekommen. Tut auch dem Rücken sehr gut und sorgt für mehr Beweglichkeit.

Auch Wechselduschen, zum Schluss immer kalt regen den Blutdruck an. Regelmäßige Sauna ebenfalls.

Mir hat bei plötzlichen Absackern immer geholfen Wasser zu trinken und Atemübungen zu machen. Beim Einatmen zur Decke strecken und beim Ausatmen abrollen, bis Oberkörper und Arme nach unten hängen, beim Aufrichten wieder einatmen.

Es ist auch sehr vortelhaft, die Bauchatmung zu erlernen, weil dadurch mehr Sauerstoff im Körper ankommt. Im Liegen oft Atemübungen machen. Einatmen, in den Bauch bis 6 zählen, 4 halten und 8-10 durch die Lippen langsam ausatmen, 4 halten und wieder beginnen.

Man kann dann auf 8 einatmen und auf 12 ausatmen oder länger, wenn es leicht geht. Immer auf 4 halten.

Mir hat bei plötzlichen Absackern immer geholfen Wasser zu trinken und Atemübungen zu machen. Beim Einatmen zur Decke strecken

Aber Vorsicht. Mein Sohn ist umgekippt, als er sich bei "schwarz vor Augen" gereckt hat. Genau dann sollte man sich lieber zusammenkauern. So daß Herz und Hirn auf gleiche Höhe kommen (sitzen und Kopf zwischen die Knie).

Auch Wechselduschen, zum Schluss immer kalt regen den Blutdruck an. 

Sehr gut sind auch kalte Kniegüsse nach Kneipp. Die sind nicht so anstrengend wie Wechselgüsse und helfen auch. Bei uns haben wir das Problem mit dem WArmwasserzulauf, das dauert immer so lange. Da mache ich es nur kalt (ist auch besserr für Krampfadern).

1

Ja viel Trinken ist dass wichtigste, und viel bewegung aber nicht zu anstrengende, kaufe dir eine Pulsuhr dann hast du deinen Blutdruck immer im Blick :)

Mir sagte ein Arzt, niedriger Blutdruck und hoher Puls seien ein Zeichen von Untrainiertheit. Geh mal täglich eine Runde spazieren. Beginne mit 10 min strammem Marsch und steigere Dich alle paar Tage bis auf eine knappe Stunde.

Laß auch mal Deinen Vitamin-D-Pegel messen, wenn das so bleibt, oder nimm auf eigene Faust Lebertran, morgens 1 EL gekühlt zum Frühstück, das ist immerhin besser als nichts.

Eine Kräuterfrau sagte mir damals: viel Wasser trinken und Salz essen.

Sprich mal Deinen Hausarzt auf Vitamin D an.

0

Wie Hitzewallungen im Sommer verringern oder vermeiden?

Dass man im Sommer manchmal stark schwitzt, ist klar, aber manchmal ist es, als würde eine richtige Hitzewelle durch meinen Körper gehen, und dann wird mir auch immer für einen Moment schwindelig. Kann man irgendwas tun, damit diese Hitzewallungen nicht ganz so schlimm sind? Gibt es da irgendwelche Hausmittelchen oder Medikamente? Kann das auch von meinem eher niedrigen Blutdruck kommen?

...zur Frage

Was tun gegen niedrigen Blutdruck?

Da ich sehr niedrigen Blutdruck habe wird mir oft schwindelig, wenn ich länger stehen muss und das Aufstehen in der Früh fällt mir schwer. Was kann man tun damit der Blutdruck nicht zu niedrig ist?

...zur Frage

Was hilft gegen Kreislaufbeschwerden und Kopfschmerzen bei niedrigem Blutdruck?

Meine Frau hat einen zu niedrigen Blutdruck. Darum ist ihr oft Schwindelig und sie hat häufig Kopfschmerzen. Was kann dagegen helfen? Sport soll doch den Blutdruck senken, sollte sie darauf verzichten? Wegen des Blutdrucks war sie noch nicht beim Arzt, sollte sie das dort mal ansprechen? Da ich einen leicht erhöhten Blutdruck habe, besitzen wir ein eigenes Messgerät und sind darum dahinter gekommen. Was kann sie machen, damit der Blutdruck im Normalbereich landet?

...zur Frage

Zu niedrigen Blutdruck wie werde ich bis Dienstag Arbeitsfit?

Guten Morgen! Ich brauche dringend Hilfe Ich muss mal zuerst von Anfang an erzählen: Vor 2 Wochen habe ich mir eine dicke Erkältung eingefangen, da musste ich mit Sport erst mal pausieren normalerweise gehe ich 3x die Woche zum Sport nur wenn ich krank bin dann gehe ich nicht. ich habe dadurch 22 kg abgenommen und bin nun sehr schlank und habe Normalgewicht. Letzte Woche Dienstag fing es dann an ich hate noch nichts gegessen und wenig getrunken und ich muss dazu sagen das ich an einer Heißmangel arbeite und mehrere Stunden an Stück daran stehen muss. Die Erkältung war immer noch nicht weg, da passierte es ich weiss noch das ich gerade Tischtücher annahm und plötzlich fand ich mich in einem Stuhl wieder mit hochgelagerten Beinen und sah lauter Sternchen und war auch zunächst nicht ansprechbar. Neben mir stand eine Notärztin die mir eine Nadel in die Hand rammte. Ich muss wohl einige Zeit bewusstlos gewesen sein. Ich wurde auf eine Trage gehieft und per RTW ins Krankenhaus gefahren. Ich war erst Abends wieder in der Lage überhaupt auf zu stehen. Ich hoffe Ihr könnt mir noch folgen. Ich musste 2 Tage im Krankenhaus bleiben, dort wurde mir gesagt das ich zu niedrigen Blutdruck habe. Nun bin ich zu Hause und ich merke das mir immer noch öfters etwas schwindelig wird. Nun muss ich ab Dienstag aber wieder arbeiten. Ich habe die Stelle erst seit 4 Wochen und möchte unbedingt wieder arbeiten gehen, weil ich Angst habe sonst die Stelle zu verlieren. Wie schaffe ich es bis dahin wieder so fit zu sein um den Arbeitstag zu überstehen? Hat Jemand so etwas schon gehabt? Bitte helft mir ich weiss nicht was ich tun soll ich will auch meine Kolleginnen nicht im Stich lassen. Bin leider auch immer noch etwas erkältet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?