Thrombose? Waden tut weh wenn ich drauf drücke..

3 Antworten

Deine vielen Symptome lassen eigentlich nicht auf Thrombose schließen, die ist meist örtlich begrenzt. Außerdem sind die Beschwerden immer da, nicht nur bei Anspannunung und Druck und die Haut verfärbt sich bläulich und sieht glasig aus. Auf alle Fälle, darfst du dich nicht in alle möglichen Krankheitsbilder vertiefen. Suche dir was, was dich aufbaut. Werde aktiv und mache etwas Sport. Bewege dich sooft wie möglich, steige Treppen oder mache gymnastische Übungen. Das regt den Kreislauf und die Durchblutung an, vielleicht geht es dir dann besser.

Ich habe Angst das ich alles durch Bewegung schlimme mache..

0

Und es kann ja auch sein das ich Angststörungen und Thrombosehabe ? Oder ? Dann die Schmerzen wegen Angsstörungen & die Schmerzen wegen Thrombose ?

0
@SCSNHB

Durch Bewegung wird nichts schlimmer, es sei denn du hast bei der Bewegung starke Schmerzen. Glaube mir ich kenne mich aus, denn ich hatte eine Thrombose und mir haben gymnastische Übungen und gesunde Ernährung sehr viel gebracht. Wenn Ärzte nichts finden, kannst nur du dir selbst helfen. Also suche, was dir gut tut und nicht, was das für Krankheiten sein können. Krankheiten können nur Ärzte feststellen.

1

Eine Thrombose würde sich durch starke Schmerzen im Bein zeigen. Wenn bei Druck Schmerzen auftauchen, könnte es einfach eine Krampfader sein. Beobachten muss man das natürlich auch, aber es nicht gleich lebensbedrohlich, wie eine Thrombose. Bei einer Thrombose wäre auch dein Bein heiss und eventuell sogar gerötet. Deine Ärzte haben dich durchgecheckt und trotz mehrmaliger Untersuchungen nichts gefunden. Dass du nichts hast will ich damit nicht sagen, aber dass du vielleicht einmal in anderer Richtung forschen solltest. Mir scheint das doch eher psychisch bedingt zu sein, was dich da belastet. Ich wünsche dir eine gute Besserung.

Hallo,

was für Medikamente nimmst du denn ein ,bezüglich deiner Angststörungen?Bist du bei einem Neurologen in Behandlung?Wäre schön wenn du mal schreibst ,seit wann du unter diesen Angststörungen leidest und welche Therapien du schon gemacht hast und ob du schon ein mal in einer Klinik warst.

LG bobbys:)

nichts.. keine medikamente.. eine stationäre therapie hat nicht geholfen. und hat es noch schlimmer gemacht. meine psychologin weiß nicht mehr weiter auße da sich wieder in die Schule soll sagt sie nichts. wir haben auch keinen termin mehr.. sonst sagt sie immer wenn eine termin vereinbart werden muss oder sie ruft an aber dieses mal hat sie und irgendwo hingeschickt wo man mir empfohlen hat bis sommer in die agentur für arbeit zu gehen um zu schauen was für mgölichkeiten es gibt damit ich wiede normale tages struktur habe weil ich 4 monate lang nicht in die schule gehen konnte außer ein paar mal.. sonst nichts. andere psychologinnen und so haben nur termine nach mindestanes 1 jahr bis 4 jahren..

0
@SCSNHB

seit 4 monaten habe ich diese angsstörungen.

0
@SCSNHB

also ganz ehrlich du leidest meiner Meinung nach unter sehr starken Symptomen bei Angststörungen,welche auch immer mehr werden und stärker.Du solltest dringends dir einen Termin bei einem Neurologen /Psychiater holen und diesem deine ganze Situation und Symptome und Ängste erzählen.Ich bin mir sicher,wenn du erst ein mal Medikamentös eingestellt wirst,sich auch alle deine bisherigen Beschwerden bessern werden.Auch wenn du es nicht glauben kannst,das es die Psyche ist,ich habe schon Menschen gesehen die sitzen im Rollstuhl und auch welche die halbseitig gelähmt waren und das alles ausgelöst durch die Psyche -Angstzustände.Oftmals muss man erst mal durch Medikamente wieder auf die richtige Spur geschickt werden.

Alles Gute wünscht dir bobbys:)

1
@bobbys

Danke :) Aber mir wird leider nicht so geholfen wie sie es sagen.. Mit der Psychologin sprechen wir auch nur über die Probleme und aus ist es.. Ich bekomme ehe nur Termine einmal im Monat. Und wie gesagt Neurologen/Psychologen haben leider erst nach mindestens einem Jahr Termine was mich auch sehr nervt.. Um ehrlich zu sein bin ich eigentlich ganz alleine mit meinen Probleme was mich noch mehr fertig macht.

0
@SCSNHB

das Problem ist ja das die psychologin dir ja keine Medikamente verschreiben kann,also brauchst du dazu einen Neurologen,du solltest in eine Neurologische Praxis gehen und sagen das du dringend Hilfe brauchst ,da du unter Angstzustände leidest,meistens wissen die Praxen auch welcher Neurologe noch Pat.annimmt.Außerdem gibt es in jeder Stadt einen Psyschichen Notdienst ,wo man sich hinwenden kannst und die dir weiter helfen können.

2
@bobbys

Ok. Soviel wusste ich nicht darüber dankeschön.. Dann werde ich Morgen schauen was ich finden kann..

0

Rückenschmerzen unten

Ich habe Rückenschmerzen. Nicht bei einer bestimmten Bewegung, sondern der ganze untere Bereich fühlt sich komisch an, es ist zwar auszuhalten so, aber doch sehr unangenehm. Heute Nacht bin ich außerdem wach geworden, als ich auf der rechten Seite lag, weil mir die linke Seite total weh tat in Richtung Po, so außen. Meine rechte Wade tut auch weh, wenn ich sie anspanne. Klar gehe ich zum Doc, wenns schlimmer wird, aber kann es sein, dass ich nur verspannt bin? Was hilft am besten? Tut gerade echt weh.

...zur Frage

Sehnenscheidenentzündung im linken bein,gehört ziehen in der wade dazu?

Hoffe mir kann jemand weiter helfen! Als ich Sonntag morgen aufgestanden bin tat mir mein Fußgelenk weh(linkes Bein,innenseite am knöchel)es wurde immer schlimmer(Spannungsschmerz in der Wade)bis ich fast nicht mehr laufen konnte!Bin dann ins KKH,Blut abgenommen(keine Thrombose)der arzt meinte es sei wohl eine Sehnenscheidenentzündung!Meine Frage:Ist es normal das der Fuß so kalt ist als wenn er in Eiswasser wäre und das ich in der Wade ein ziehen habe und beim sitzen in der hinterseite vom oberschenkel?!? Freue mich auf antwort...

Mit freundlichem Gruß

...zur Frage

Rauchen bei einer Schilddrüsenerkrankung ?!!

ich habe neulich gehört, das sollte man nicht tun. Warum nicht? Und bitte keine Sprüche, wie "man sollte gar nicht rauchen", das weiß ich schon ;-) Dankeschön :)

...zur Frage

schmerzhafter, schwabbeliger Knubbel an der Wade

Habe heute morgen einen schwabbeligen Knubbel an der Wade entdeckt, an der Außenseite, vllt 7cm unterhalb der Kniekehle. Es tut weh, wenn ich drauf drücke und unterhalb ist ein blauer Fleck. Ich hatte den noch nie bemerkt, tut aber in Ruhe, wenn man drauf drückt auch nicht weh.

Da ich am Wochenende feiern war, könnte ich mir vorstellen, dass ich mich irgendwo angstoßen haben und es nicht mehr weiß, aber der Knubbel hat,wie gesagt, so eine geleeartige Konsistenz, das kommt mir seltsam vor. Was könnte das denn sein?

...zur Frage

Kurzsichtigkeit verbessern?

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und habe soweit ich weiß -4,25 Dioptrien. Ich trage schon seit ein paar Jahren eine Brille und wollte Fragen, ob ich die Kurzsichtigkeit verbessern kann, indem ich sie nur manchmal (z.B nur in der Schule oder beim Fernseh gucken) trage. Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?. Ich würde mich über eine Antwort freuen. Mit freundlichen Grüßen Sandro ;).

...zur Frage

Brustwein tut beim drücken weh wegen Magenprobleme?

Wenn ich mit den Fingern die Mitte meines Brustbeins berühre also leicht drücke tut es weh auch etwas weiter runter. Was kann das sein und wieso tut es weh? Hat das vielleicht was wegen den Magenprobleme zu tun? weil seit einigen Monaten habe ich dsmit probleme

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?