Thrombose übersehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke nicht, dass es eine Thrombose ist. Bei einer Thrombose schwillt das Gewebe an und verfärbt sich grün bis gelblich. Außerdem kann man damit nicht 4-5 Wochen herumlaufen. Es können verhärtete Muskeln oder Sehnen sein. Besorgt mal Arnica Salbe und sie soll das Bein damit regelmäßig eincremen, vor allem abends vor dem Schlafengehen und morgens nach dem Aufstehen. Weiter gut sind Übungen im Sitzen oder auch im Stehen, immer auf dir Zehen gehen und anschließend auf die Fersen, immer abwechselnd. Das kräftigt Muskeln und Venen.

Bella1980 25.09.2015, 20:10

Danke. Dann werde ich ihr mal eine salbe aufzwingen

1

Ich kann nur von mir berichten: Mein Internist hat einen Blut-Schnelltest (und noch einen zur Kontrolle) gemacht und die T. diagnostiziert. Er hat dann sofort einen Termin beim Angiologen gemacht. Dieser Facharzt hat mit seinem (modernsten) Ultraschall gut 10 Minuten gebraucht, um eine tiefliegende T. in der Wade zu finden. Er war schon drauf und dran, aufzuhören; und plötzlich haben wir beide sie gesehen.

Bella1980 26.09.2015, 15:15

Danke für deine Antwort. Die D Dimere waren wohl negativ. 

Laut Ihrer Aussage hat der Gefäß Spezialist sich wohl Zeit genommen und das komplette Bein mit dieser kompressionssonografie untersucht. 

Und sagte dann es ist keine Thrombose zu sehen.

Sollte ich mir die Gedanken wohl lieber aus dem Kopf schlagen?

0

Im Zweifelsfall die Diagnostik wiederholen, zumindest den D-Dimer kann man noch einmal bestimmen.

Bella1980 25.09.2015, 15:33

Danke für die Antwort.

Denkst du es wurde tatsächlich übersehen?

Hoffe kann meine Schwester überzeugen nochmal zum Arzt zu gehen.

0
GeraldF 26.09.2015, 16:44
@Bella1980

Kann ich ja nicht von hier beurteilen, ob da was übersehen wurde. Ein negativer D-Dimer Test schließt eine Thrombose fast 100%ig aus.

1

Was möchtest Du wissen?