Tetracycline und Makrolide Antibiotika kombinierbar

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wenn man - warum auch immer - diese zwei Antibiotika gleichzeitig einnimmt, ist die Chance verständlicherweise höher, eine der aufgeführten Nebenwirkungen zu bekommen. Ich habe Deine Medikamente beim Apotheken-Wechselcheck eingegeben, hier der Link dazu

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Wechselwirkungs-Check-104131.html?mode=drugReactionTimeImpairment#medanker_risiken

Es gibt keinen Warnhinweis, dass man das nicht kombinieren darf. Im Zweifelsfalle gehe heute in die Apotheke - Apotheker wissen das mit Sicherheit, inwiefern das bedenklich ist. lg Gerda

Nic129 24.01.2015, 14:25

Die Lösung des Problems ist, sich einfach für eines der beiden zu entscheiden.

Denn:

  • der Fragesteller ging zu zwei verschiedenen Ärzten, natürlich mit den gleichen Beschwerden (Warum? Ist mir schleierhaft, da einfach unnötig)
  • Beide wählten die gleiche Therapie (Wer hätte das gedacht...)
  • beide haben ein entsprechendes Medikament verschrieben (scheint logisch..)

Noch krasser ausgedrückt:

Das eine nehmen.... und das andere in die Tonne werfen....

2

Die Frage ist doch wieso Du bei 2 verschiedenen Ärzten warst? Hast du dem anderen Arzt nicht gesagt das Du bereits AB nimmst? Irgendwie verwirrend ......Kopf schütteln.

Naja beide AB haben eine bakteriostatische Wirkung = Bakterien hemmend.

Lexi77 23.01.2015, 17:04
Die Frage ist doch wieso Du bei 2 verschiedenen Ärzten warst? Hast du dem anderen Arzt nicht gesagt das Du bereits AB nimmst?

Das gleiche habe ich mich gerade auch gefragt...

4
Flockez 23.01.2015, 17:39

sehr hilfreich!

0
bobbys 23.01.2015, 17:44
@Flockez

du hast doch eine hilfreiche Antwort bekommen was die AB angeht wenn Du es aber nicht verstanden hast dein Problem :(

3

Was möchtest Du wissen?