tetanusimpfung nebenwirkung

4 Antworten

Hallo Lala,

Die Nebenwirkungen hängen von der Kombination der verabreichten Impfstoffe ab. Beim Tetanus-Impfstoff alleine sind leichte Reaktionen an der Injektionsstelle und Allgemeinreaktionen wie Abgeschlagenheit, Magen-Darm-Beschwerden oder Temperaturerhöhungen möglich.

Bei mir waren nur leichte Schmerzen an der Impfstelle, ansonsten habe ich sie gut vertragen. Also keine Angst und wenn du erkältet bist, lasse dir nochmal vom Arzt das OK geben.

Hallo lala, wenn sich bei Dir eine Erkältung ankündigt, würde ich den Impftermin verschieben. Es gibt nun wirklich nicht auf eine Woche an, oder ist das bei Dir der Fall? Ich fühle mich nach jeder Tetanusschutzimpfung erstmal schlecht. Zum einen kann ich mindestens 5 Tage den Arm nicht mehr benutzen, aber das wäre nicht so schlimm, ich habe aber auch schon mit Temperaturerhöhung und Mattigkeit reagiert. Wenn bei Dir im Moment ohnehin nicht alles in Ordnung ist, würde ich von einer Impfung absehen. Grüße Gerda

die tetanus-impfung muss nur alle 10 jahre erneuert werden.

50

Regina, hast du nicht richtig gelesen, die Impfung hätte vor 5 jahren erneuert werden müssen.

1

Kann das mit dem Magen zusammen hängen?

                 Hallo,

Seit 2 Jahren habe ich diese Beschwerden,links Druck im Oberbauch und in der mitte,saueres Aufstoßen. Das ging immer wieder nach ein paar Tagen weg. Bei meiner Hausärztin war ich schon 2 mal deswegen,sie verschrieb mir damals Omep einen Säureblocker. Vor ca. 2 Jahren stellte sie bei einer Routine Untersuchung Gallengrieß fest.

Die Beschwerden wie oben geschildert,habe ich seit einer Woche wieder,wird auch auf MCP Tropfen nicht besser. Der Druck links läßt überhaupt nicht mehr nach.

Heute war ich bei meiner Hausärztin,sie meinte das es der Magen und die Speiseröhre ist. Ultraschall war schon von der Sprechstundenhilfe vorbereitet,als ich der Hausärztin meine Beschwerden nochmal geschildert habe,sagte sie das ist der Magen,da brauchen wir keinen Ultraschall machen und gab mir die Überweisung zur Magenspiegelung.

Ich war innerlich total sauer (hatte mit ihr schon mal so meine Diskrepanzen) Hätte Sie doch trotzdem mal mit Ultraschall drauf gucken können oder??? Sie hatte sowieso Zeit,da keine anderen Patienten da waren. Könnten sich auch an der Galle etwas verändert haben,oder?

              G.Nicola
...zur Frage

Blasenentzündung, nieren im ultraschall unauffällig trotzdem unerträgliche schmerzen ???

Ich (W,15) hatte am freitag morgen bereits eine frage wegen schmerzen im rechten unterbauch bis in nieren gegend gestellt (Diese sind seit dienstag). Darauf hin war ich beim arzt der meinte ich hätte eine blasenentzündung. (wegen des sehr auffälligen urins) Im ultraschall wurden sich wegen der extremen schmerzen noch kurz die nieren angeguckt, die aber unauffällig waren. ich habe dann ein antibiotikum bekommen und konnte gehen. Jetzt ist es aber so das diese schmerzen so unerträglich geworden sind dass ich kurz davor bin im kh oder rettungsdienst anzurufen ?! da ich heute den ganzen tag alleine bin und mich keiner hinbringen könnte. Ich kann weder liegen, sitzen oder einathmen ohne diese höllischen schmerzen. Dazu kommt leicht erhöhte temperatur, übelkeit etc.. is das normal?! Was soll ich machen ?! Danke im vorraus...

...zur Frage

Knoten in der Brust. Arztmeinung in Frage stellen?

Hallo Zusammen, mich lässt folgendes nicht los, deswegen wende ich mich mal an euch alle. Ich habe letzte Woche wieder mal einen "Knoten" in der Brust gefühlt und habe direkt einen Termin am Folgetag beim Frauenarzt erhalten. Er hat die Brust abgetastet und ein Ultraschall gemacht. Der "Knoten" war im Schall nicht wirklich sichtbar, entsprechend gab der Arzt Entwarnung und meinte, das sind einfach Verhärtungen, die schon mal sein könnten. Da ich in der Vergangenheit schon Zysten hatte bzw. immernoch habe, wurden diese gleich wieder mit geschallt und alles für i.O. befunden. Die Zysten waren auf dem Ultraschall sichtbar, der andere, neue "Knoten" war, wie gesagt, nicht abgebildet. Ich hab irgendwie ein ungutes Gefühl. Auf der einen Seite sollte man sich auf so eine Ultraschalluntersuchung doch echt verlassen können, oder? Auf der anderen Seite fühle ich halt etwas - ist halt grad komisch, und ich frage mich echt, ob ich mir zur absoluten Sicherheit eine Zweitmeinung einholen sollte - dabei würde ich mich doch zum Affen machen, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?