Testosteron Haushalt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Er reguliert sich wieder auf den Vorher-Zustand. Generell ist es bei einer enn du eine Hormonersatztherapie so, dass du sie eigentlich dauerhaft machen musst. Es ist nämlich möglich dass dadurch die körpereigene Produktion heruntergefahren wird.

Du schreibst nicht, wer da etwas bei dir festgestellt hat und diese MEdikation angeordnet hat. Der richtige Ansprechpartner für hormonelle Dinge ist auf jeden Fall der Endokrinologe.

Den würde ich aufsuchen, falls du es nicht schon getan hast. Es gibt nämlich auch andere Möglichkeiten, einen Normalwert zu erreichen. So viel ich weiss, zum Beispiel Injektionen mit Langzeitwirkung (ungefähr 3 Monate).

Bei Männern muss bei Dauerbehandlung mit Testosteron auch auf ein mögliches Wachstum der Prostata geachtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electro20
09.06.2013, 14:44

Danke für die Antwort. Ich habe allerdings vor 4 Jahren Steroide benutzt und seitdem Probleme die ich nie zuordnen konnte. Heißt das nun das mein Hormonhaushalt ein lebenlang behandelt werden muss ?!

Gibt es nicht die Möglichkeit mit clomifen eine anhaltende Erhöhung zu erreichen ?

Danke

0

Was möchtest Du wissen?