Teppich oder Parkett bei einer Allergie?

1 Antwort

Hausstaub entsteht dermaßen schnell, dass auf glatten Böden mind 1-2x täglich gewischt werden müsste. Nur dann ist es für den Allergiker besser auf Teppichböden zu verzichten. Raumausstatter, die auf Allergieausstattung spezialisiert sind empfehlen zu 100% Teppiche und kein Laminat oder Parkett.

Was möchtest Du wissen?