Telmisartan - gibt es eine Alternative?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

das kann man ohne Kenntnis der Ursachen Deiner Hypertonie, der Blutdruckausgangslage, Deiner körperlichen Konstitution sowie Deiner täglichen Aktivitäten nicht sagen.

Sind die letzten beiden Parameter mit Verursacher des hohen Blutdrucks, sind positive Veränderungen " rezeptfreie Alternativen " !!

Das aber wird Dir Dein Arzt sicher vor Beginn der medikamentösen Behandlung alles gesagt haben.

Sind 40 mg Telmisartan täglich erforderlich um Deinen Blutdruck zu normalisieren bin ich sicher, dass es keine anderen rezeptfreien Alternativen gibt !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fischkopp
14.09.2017, 18:02

Hi Tigerkater,

ich verstehe deine Bedenken.

Meine körperliche Konstitution sowie meine sportliche Betätigung - auch mein HA sieht es so - kann als normal bezeichnet werden.

Mit Überwachung durch meinen HA haben wir versucht, das Medikament ganz abzusetzen, leider hat es nicht geklappt.

Da ich möglichst jede "Pille" vermeiden möchte, stellte ich die Frage nach Alternativen.

Vielen Dank für deine Antwort!

MfG Fischkopp

1

Hallo Fischkopp,

nach meinen Kenntnissen gibt es keine wirksame rezeptfreie Alternative.

Ich nehme noch immer täglich 40 mg Valsartan. Durch Ernährungsumstellung und mehr Beachtung auf Bewegung konnte ich es erreichen, dass ich von 120 mg täglich auf 40 mg umsteigen konnte.

Nun hoffe ich, dass ich in Zukunft auch noch diese 40 mg weg bekomme. Vorerst ist es jedoch noch nicht möglich.

Alles Gute

Sallychris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fischkopp
14.09.2017, 18:06

Hi Sallychris,

vielen Dank für deine Antwort und deinen Tipp!

MfG und alles Gute für dich! Fischkopp

0

Was möchtest Du wissen?