Tees die die Schleimhäute befeuchten bzw. den Körper sozusagen "feucht" halten

1 Antwort

Da kannst im Grunde alle Tees trinken, aber ich würde mal hinterfragen warum deine Schleimhäute so trocken sind, das muss doch einen Grund haben. Hast du eventuell eine Erkältung?

ja schon seit einem jahr...mehr oder weniger.... aber davor hatte ich auch schon diese trockenheitsgefühle, was mitunter daran lag, das ich in einer Metallbearbeitung dreischichtig gearbeitet habe und nach feierabend in feuchtigkeitscreme hätte baden können.... Ist auch nur eine allgemeine frage ob es solche tees gibt also z.B. das gegenteil von brennessel weil dieser ja entwässernt wirkt.

0
@Hades

Du kannst dich mal im Handel umsehen, es gibt viele Frucht und Kräutertees, du kannst natürlich auch mal in der Apotheke nachfragen, denn die haben auch ein großes Angebot.

Es gibt aber auch in der Apotheke ein Feuchtigkeitsspray für den trockenen Mund, das benutzt man im Krankenhaus.

0

Trockener Mund, besonder jetzt im Sommer!

Ich habe ganz oft einen trockenen Mund. Was kann ich dagegen machen, außer ständig etwas zu trinken? Jetzt im Sommer ist es wieder schlimmer geworden.

Kennt einer von euch das Problem und kann mir ein paar gute Tipps geben? Vielen Dank!

...zur Frage

Trockener Mund durch ACE-Hemmer?

Wegen zu hohen Blutdruckes bekomme ich seit ca. 2 Wochen einen ACE-Hemmer namens Ramipril. Die Packungsbeilage habe ich mir gar nicht durchgelesen, weil ich nichts von etwaigen Nebenwirkungen wissen möchte. Auf jeden Fall stelle ich seit der Einnahme fest, dass mein Mund häufig sehr trocken ist. Auch meine Haut fühlt ich irgendwie trocken an. Kann das mit dem ACE-Hemmer zusammenhängen?

...zur Frage

Diabetes Insipiuds?

Seti 2 Monaten sehr trockenen Mund meistens zu Hause, auf der Straße nicht ich arbeite im Aussendienst bin oft jetzt in der Kälte, rede viel da gehts zu Hause arg, ich habe mir einen Hygrometer gekauft, da ich oft 28 - 35 % nur LUftfeuchtigkeeit hatte, auch ein Luftbefeuchtergerät, ja es wurde kurzfristit besser aber am Abend, uff, da war wieder der Trockene Mund ich trank und trinke immer Tee, oft bis zu 3,5 Liter am TAg einfach so, alle 30 - 50 Minuten Tee und muß natürlich oft Pieseln, alles sehr hell, auch in der Frühe, heller Urin, gerade jetzt nach einigen Wochen (ich habe Blutbefund gemacht, Diabetes keines, Langzeitzucker ok, harnsäure erhöht, 2 zysten auf der Niere, Prostatat und Harnblase laut Ultraschall in Ordnugn, eine niere größer), jetzt nach einigen Wochen ja shcon in der Frühe trockener Mund und ich dreh glaube ich noch bald durch was soll ich machen?

http://www.onmeda.de/krankheiten/diabetes_insipidus.html

Ja da mache ich mri schon sorgen morgen bin ich beim internisten z.b. und werde ihm das sagen ich weiß nicht ob es das ist aber es hört sich für mich so an ich habe momentan noch einen grippalen effekt am abend bekomme ich immer mehr Durst als in der Frühe wenn ich einige Zuckerl lutsche geht es kurzfristig bessr die Lippen sind sehr trocken, ich nahm z.b. Daktarin Orale Zuckerln da ich dachte ich habe einen Pilz, das habe ich von der Apotheke, jetzt weiß ich mehr, ja was kann ich sonst noch machen

bin über 40, habe heute in der 94,5 kg gehabt, was mich wundert da ich gestern gar nicht so viel gefuttert habe, ich bin sonst bei 93 Kg, und irgendwie mache ich mir irre große Sorgen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?