Tauchen die Gelenkschmerzen der Borrelliose auch ohne Flecken auf der Haut auf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Diddieh!

Solche Hautprobleme sind mir nicht bekannt. Es kann nur kurz nach dem Zeckenstich eine sogenannte Wanderröte zu sehen sein - muss aber nicht!! Wurde bei Dir eine Borreliose nachgewiesen, oder besteht ein Verdacht darauf? Dann empfehle ich Dir dringend diesen Tipp. Damit bin ich eine nachgewiesene Borreliose (LTT-Test im Blut) losgeworden!! Zusätzlich ist aber zu Beginn der Erkrankung auch eine Antibiotika-Behandlung sinnvoll!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/borreliose-infektion-was-hilft

Alles Gute wünscht walesca

O.g. Tipp bitte mit Ergänzungen lesen!! Als weitere Therapiemöglichkeit möchte ich hier noch die Bioresonanz erwähnen, mit der man diese Infektion auch testen und behandeln kann. Auch diesen Tipp bitte komplett lesen!! Auch damit habe ich nur positive Erfahrungen gemacht und kann es wirklich bedenkenlos weiterempfehlen! http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/chronische-infekte-unklare-beschwerden-bio-frequenz-therapie-hilft-bestimmt LG

0
@walesca

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich helfen konnte. Ich hoffe, mit diesen Therapiemöglichkeiten hast Du viel Erfolg! LG

0

Hallo Diddieh,

Deine Frage ist sehr unverständlich also wenn man von einer Zecke gestochen worden ist, bekommt man oft nicht immer eine sogenannte Wanderröte! Dann sollte man UNBEDINGT zum Arzt gehen dann nützt eine Antibiotikatherapie auch etwas allerdings sollte man ALLE Antibiotikatabletten einnehmen. Ja und nicht nach einem Teil aufhören weil es doch schon besser geht.

Wenn man nicht beim Arzt war bekommt man u.U. eine Art "Grippe" ohne Erkältungssymptome. Danach ist man im Borreliosestadium zwei!

Nun schreibst Du von einem Borrelioseschub und von Gelenkschmerzen die erst in zweiten bzw. dritten Stadium auftreten. In diesem Stadium sind Antibiotika kaum mehr sinnvoll da sich die Borrelien sehr geschickt verstecken (in Blutkörperchen -Makrophagen usw.) Da Borrelien auch Neurotoxine ausscheiden die lipophil (fettlöslich) sind werden sie in Organen angereichert. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf das periphere Nervensystem - sondern auch auf Organe usw. bis hin zu den Gelenken und Haut! Mehr dazu hier(shg-bergstrasse.de)

Hier ist die Borreliose mit ihren drei Stadien einmal beschrieben http://suite101.de/article/die-drei-stadien-einer-borreliose-a121958

Ich weis nun nicht wie das bei Dir aussieht evtl. solltest Du einmal zum Arzt gehen und dies da abklären???

VG Stephan

Wenn die Wanderröte auftritt (ringförmige Rötung um die Bissstelle) gibt es noch keine Gelenkbeschwerden, die treten erst später auf. Unbedingt vom Arzt mit Blutuntersuchungen abklären lassen, es kann nämlich zu Spätfolgen kommen.

Ist Borreliose heilbar?

Ein Freund von mir hat Borreliose bekommen! Kann man das heilen?? Das müsste doch eigentlich mit Antibiotika wieder weggehen!?

...zur Frage

Ich habe drei Flecken im intimbereich. Sie sehen ähnlich wie leberflecke aus heben sich aber von der Haut etwas ab und sind rund. Was könnte das sein ?

...zur Frage

Habe seit Tagen an der Schläfe einen roten Ring, ca. 4 cm groß. Borrelliose ist es nicht., Pilz?

Seit zehn Tagen habe ich an der linken Schläfe einen roten Ring, ca. 4 cm Durchmesser, dessen Größe sich nicht verändert, er juckt auch nur ein wenig. Der Großteil des Kreises liegt auf unbehaarter Haut, aber auch dort, wo die Haare den Ring bedecken, fallen keine Haare aus. Da ich vor 8 Jahren Borelliose hatte und sehr lange verschiedene Antibiotika nahm, hoffe ich nicht, dass er wieder im Anmarsch ist. Ich denke auch, dass bei einem erneuten Ausbruch kein Ring mehr erscheint. Der Hausarzt tippt auf eine Pilzinfektion. Im Kindergarten, wo ich arbeite, ist ein Geschwisterpaar, bei dem die Kopfhaare durch eine Pilzinfektion fleckenweise ausfallen. Ich vermute eher hier einen Zusammenhang. Zurzeit schmiere ich eine Antimyotikum-Salbe auf den Kreis, dessen innenseite inzwischen auch rot wurde. Noch ein Hinweis: Tage vor dem plötzlichen Erscheinen des Kreises hatte ich Schmerzen in der rechten Halzseite "außen", die Lymphknoten waren geschwollen. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich?

...zur Frage

Flecken sehen beim Augen verdrehen

Guten Abend, War schon wieder mehrfach bei verschiedenen Augenärzten. 2 mal Pupillen weitgetropft, Gesichtsfeld, Kontaktglasuntersuchung. Alles in bester Ordnung. Momentan macht mir allerdings folgendes Symptom Kummer und ich wollte hier mal nachfragen ob das noch jemand hat oder Vllt sogar normal ist. Also: wenn ich mit meinen Augen ganz weit nach innen oder ausser, oben oder unten schaue (also richtig schielen quasi, die Augen so richtig verdrehen) , tauchen dort schwarze flecken auf. Sobald die Augen wieder in normalstellung sind verschwinden diese flecken. Ist das normal? Üben die Muskeln Vllt Druck auf die Augen auf und dadurch sehe ich diese flecken? Im Dunkeln erscheinen diese flecken hell. Schon mal vielen Dank.

...zur Frage

Kennt ihr das auch? Rote Flecken am Hals und Dekollete. (Keine Knutschflecken!)

Ich habe hellrote Flecken am Hals und am Dekollete und es sind definitiv keine Knutschflecken! Sie jucken und brennen nicht. Eigentlich stören sie mich nicht, aber ich wurde mehrmals gefragt, ob das Knutschflecken sind. Gestoßen habe ich mich dort auch nicht und ich weiß auch nicht, wie lange sie schon da sind. Sie sind mir erst aufgefallen, als ich im Januar gefragt wurde, ob das Knutschflecken sind. Ist es vielleicht nur trockene Haut? Ich habe normalerweise keine trockene Haut und die Flecken sehen auch nicht trocken aus. Und nun?

Vielen Dank.

Skyscraper

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?