Taubheitsgefühl im rechten Fuß?

3 Antworten

Ich würde dir Fußmassage empfehlen. Mach ein warmes Fußbad mit Schwefelbadzusatz. Dann nimmst du den Fuß in deine Hand und schiebst deine Finger in die Zehenzwischenräume, evtl. die Zehen mit den Fingern der anderen Hand auseinanderziehen.

Danach legst du deine Hand über die Zehen und biegst sie nach vorn und zurück, das Gleiche mit den Fußballen. Zum Schluss reibst du kräftig mit der Hand über die Fußsohle 40 mal. Immer beide Füße bearbeiten.

Sehr gut für die Füße ist auch der Fersensitz, sich zwischen die Beine setzen. Immer vorsichtig rangehen, mit den Händen abstützen, damit man schnell wieder zurück kann, wenn es sehr schmerzen sollte. Immer nur bis an die Schmerzgrenze gehen.

Man kann auch im Kniestand die Zehen anstellen und sich dann vorsichtig auf die Fersen setzen, solange man es aushält. Dann die Zehen lang und im Fersensitz die Knie anheben.

Dadurch werden Zehen, Füße, Knöchel, Spann positiv beeinflusst und die Durchblutung gesteigert. Man sollte solche Übungen regelmäßig machen, einige davon täglich. Dann wirst du die positive Wirkung bald spüren.

Alles Gute!

Bei mir ist das immer so, wenn ich mich mal zu wenig bewege oder das Bein schlecht durchblutet wird. Es schläft dann quasi ein.. vllt hat es deinem Fuß einfach nicht gut getan so viel zu gehen, wenn es ungewohnt ist so viel zu laufen. Es ist normal, lass ihn etwas ausruhen, massieren und joa ;)

- Warmes Fußbad

- Massage

- Beine hochlagern

- Mineralwasser trinken

Was möchtest Du wissen?