Taubes Bein - wieso???

1 Antwort

Eine harmlose Erklärung wäre, daß Du Dir beim Liegen einen Nerv abgeklemmt hast und die Durchblutung gestört wurde. Da es bei Dir aber häufiger auftritt, rate ich Dir, dieses Problem beim Hausarzt anzusprechen, der Dich zum Neurologen oder Orthopäden überweisen wird.

Kein Hungergefühl, Unwohlsein.

Hallo, da ich noch keine Infos gefunden habe und nicht schon wieder zum arzt rennen will versuche ich es mal hier. Vielleicht hat schon jemand erfahrung.

Seit gut 1 1/2 Wochen habe ich keinen richtigen Hunger mehr nur selten, fühl mich unwohl und manchmal kommen bauchschmerzen dazu. Übel ist mir nicht. Ich hatte in den vergangenen 2 Jahren des öfteren Harnwegprobleme. Zudem wohne ich die meiste Zeit bei meinem Feund die große Fleischesser sind (ich esse normal höchstens 2-3 mal die woche Fleisch, seit dem ich bei ihm bin jeden tag auch wenn ich es garnicht möchte) kann das damit zu tun haben das mein Körper sich dagegen wehrt? Ich muss dazu sagen das ich im letzten Jahr genau untersucht wurde (Krankenhaus und Urologe). Es wurde so ziemlich alles gemacht mehrmals Ultraschall, Blutuntersuchung und ich wurde geröngt dabei wurde nichts gefunden, man hat eine entzündung vermutet. Kann es wieder so etwas in der Art sein und kennt jemand gute Hausmittel?

Danke Schon mal

LG

...zur Frage

Bandscheibe mit tauben Bein

Hallo

Ich habe seit 8.Wochen ein taubes Bein vom Oberschenkel bis runter am Fuss. Vor vier Wochen war im Krankenhaus wegen meinen tauben Bein aber gemacht wurde nichts weiter als MRT .Und am vorletzten Tag war ich bei einer Ne urolgin sie hatte nicht mal das MRT angeschaut und hat gleich zu mir gesagt das ist ein Tumor an der Lendenirbelsäule ,und fertig war sie .In meinen Befund stand Chonrosen der Brustbandscheiben ,teils der Lendenbandscheiben, insbesonddere in den Segmenten L1 / 2 und L5/S1 mit Protrusionen in den Segmenten aber ohne Nach- weis eines Bandscheibenvorfalls im engeren Sinne oder einer stärkeren Einengung des Spi-nalkanals . Spondylarthrose und degenerattiv bedingte Knochenmarkverfettung . Was soll ich machen soll es unbedingt mich operieren lassen .Ich suche Rat was ich machen soll . Ich freue mich um Rat

...zur Frage

Schmerzen und taubes Gefühl am Hals, in den Wangen ?

Hallo, ich weiß schon nicht mehr, was ich tun soll... vor ein paar Wochen bekam ich plötzlich ein komisches Gefühl am Hals rechts außen, als hätte ich jemanden, der mich ständig würgt. Nach ein paar Tagen wanderte das Gefühl abwärts, mittlerweile war das ganze schon etwas schmerzhaft. Nun war der gesamte rechte Rückenstrecker, meine Schulter, mein Brustkorb und mein Hals rechts betroffen. Eines Nachts ging es mir dann so schlecht, dass ich ins Krankenhaus gefahren bin, hab dort alles machen lassen (Blut, Reflexe, Lungenröntgen) alles in Ordnung. Außerdem habe ich bereits ein MRT der HWS und ein CT des Schädels gemacht, alles in bester Ordnung. Physiotherapie mit Massage und Schmerzmittel haben nicht geholfen. Vor wenigen Tagen war ich schließlich beim Orthopäden, der mir sagte, dass ich ein hanging arm Syndrome rechts habe und dass meine Nerven bis zum Kiefer daran beteiligt sein können. Er hat mir Übungen verschrieben, die ich trotz Schmerzen machen soll und mir gesagt, dass eine Besserung erst in ca 3 Monaten eintreten wird. Seit ich jedoch diese Übungen mache (seit 6 Tagen) werden meine Schmerzen zunehmend schlimmer. Mein Hals fühlt sich dick und geschwollen an (ist er allerdings nicht) und ich habe ein taubes Gefühl im Kiefer und in beiden Wangen. Hat vielleicht jemand ähnliche Symptome wie ich und kann mir weiterhelfen?

...zur Frage

Fußknöchel Krampf durch falsche Schuhe?

Hallo ihr Lieben,

Ich hab mir gestern neue Hausschuhe gekauft, ganz normale Sandalen/Pantolette. Ich muss dazu sagen, dass ich meistens nur mit Socken rumlaufe, ist einfach bequemer. Gestern beim tragen merkte ich schon, das die Sohle sich ziemlich hart anfühlt beim laufen. Dies ist ziemlich ungewohnt für mich, meine normalen Schuhe haben immer ein weiches Fußbett. Jetzt ist es so, das ich letzte Nacht Krämpfe in den Fußknöcheln bekam, also wie ein Wadenkrampf, nur an den Fußknöcheln, habe versucht den Krampf durch dehnen weg zubekommen, aber am Knöchel funktioniert das nicht. Musste mich dann ne Zeit lang hinstellen, dann ging es weg. Wadenkrämpfe kenne ich und auch mal ab und an diese Krämpfe am Fußknöchel, meistens kam dies durch Magnesiummangel. Diesmal hab ich irgendwie meine neuen Hausschuhe in verdacht, könnte das sein? Gewöhnt man sich noch an die Schuhe, oder sollte ich mir doch lieber andere kaufen oder sie am besten wieder ganz weg lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?