Tauber Arm in der Nacht

2 Antworten

Nein, nein, das passiert nicht. Du liegst wahrscheinlich nur ungünstig und die Durchblutung deines Armes funktioniert dann nicht richtig. Wenn du dich wieder bewegst kommt wieder alles in Fluß. Kein Grund zur Sorge.

Wie soll denn der Arm absterben? Dass Dir Mal der Arm einschlaeft, ist ganz normal und sicherlich schon jedem passiert. Da hast Du auf Deinem Arm gelegen und die Durchblutung war geringer, oder auch unterbrochen. Dadurch wird der Arm gefuehllos, oder wie Du sagst, leblos. Aber Du behaelst ja nicht nur eine Schlafstellung ein, sondern bewegst und drehsst Dich mehrere Male, und Dein Arm waere wieder aus der prenzligen Lage gekommen.

Oberarm verstaucht?

Ich hatte vorhin einen blöden unfall. War am Pc am arbeiten und wollte die heizung hochstellen. Beim aufstehen merkte ich schon das mein Fuß etwas schläfrig war, aber da ich normal laufen konnte, machte ich mir keine Gedanken.

Als ich mich dann wieder von der Heizung weg drehte und zurück wollte, knickte plötzlich mein Fuß weg. Ich stürzte und versuchte mich mit der Hand auf dem Couchtisch abzufangen. Leider rutschte ich auf selbigen weg stürzte somit auf die Knie während mein Arm ausgestreckt über den Tisch rutschte.
(der Tisch ist auf Schulterhöhe, quasi kann ich den Arm nicht im 90 grad winkel auf den tisch legen sondern etwa 95 Grad)

Jedenfalls schmerzt mein Arm seit dem. Es ist nur minimal besser gewurden. Kann ich aber vollkommen normal bewegen. Strecken, beugen, heben, senken, kreisen lassen Funktioniert alles ohne probleme.

Jemand eine Idee was ich tun kann? außer möglichst ruhig halten?

Für den Arzt ist es etwas spät.

...zur Frage

Schmerzen beim Heben des Arms

Vorletzte Nacht war ich noch sehr viel länger wach als mein Mann. Ich hab also, um ihn nicht zu wecken, meinen Arm eine ganze Weile nicht bewegt. Als ich ihn dann endlich bewegt hab, hatte ich schon gemerkt, dass mir die Schulter wehtut. Das ist in den letzten 2 Tagen ziemlich schlimm geworden. Und zwar wenn ich den Arm über die Horizontale hebe..nur da. Muss ich da zum Arzt oder geht das von selbst wieder weg?

...zur Frage

Unbewusste Tätigkeiten während man schläft

Hallo. Ich habe mal zwei Fragen die ich und mein Freund uns nicht selber beantworten können. Ich bin die erste Freudin die mein Freund hat mit der er auch sexuell geworden ist. Wir sind jetzt fast 6 Monate zusammen und am Anfang war es so das er mich unbewusst im schlaf befummelt hat und unbedigt mit mir schlafen wollte. Jedoch wenn ich ihn geweckt habe und gesagt habe er soll es lassen wusste er nichts mehr davon. Gestern war es so das wir geschlafen haben und er wollte unbewusst seinen Penis in meine Vagina stecken und auch in meinen Po. Als ich davon erwacht bin dachte ich, ich falle von allen Wolken. Ich habe direkt angefangen zu fragen was das soll und als er dann wach wurde fing er vor Schock nur noch an zu weinen, aber wusste wieder nichts. Dadurch das er Nachts damit anfängt kriege ich meinen Schlaf nicht da es auch manchmal vorkommt das es 2-3 mal in einer Nacht passiert. Für mich wäre die Erklärung das wir zu wenig sexuell werden oder zu wenig Geschlechtsverkehr haben, aber so ist es eigentlich nicht. Wir beide wissen nur keine Ursache für diese Geschehnisse! Die zweite Frage ist: Mein Freund hat Angst das, dass zu einer versuchten Vergewaltigung gehört oder zu einer sexuellen Nötigung. Da er ja mit mir schlafen wollte ohne meine Einwilligung.

Ich würde mich um eine schnelle Antwort freuen.

Danke!

...zur Frage

Starkes Fremdeln, auch gegenüber dem Vater. Wie gewöhnt sich das Kind besser an den Vater?

Mein Sohn ist sehr stark auf mich fixiert und lässt kaum Kontakt zu anderen zu. Mein Mann wird auch nicht akzeptiert. Wenn es darum geht, ihn ins Bett zu bringen, dann kann nur ich das tun und auch wenn er nachts wach wird, dann schläft er nicht eher ein, als dass ich ihn auf den Arm nehme. Meine Tochter hat nicht so stark gefremdelt, das beunruhigt mich etwas. Wie habt ihr das gelöst?

...zur Frage

Eingeschlafener Arm im Schlaf

In den letzten Tagen werde ich 1-2 Mal pro Nacht und merke, dass mein linker Unterarm + Hand eingeschlafen ist. Können das plötzlich Durchblutungsstörungen sein? Was kommt das als Ursache in Frage?

...zur Frage

Mit einem tauben Arm aufgewacht. Angst berechtigt?

Hallo. Ich hab mich im Schlaf wohl falsch hingelegt sodass ich meinen linken Arm gequetscht haben muss. Heute morgen konnte ich mein linken Arm vor Taubheitsgegühl kaum bewegen dann bin ich aufgestanden und nach paar Minuten gings wieder. Kann es sein dass durch die mangelnde Durchblutung irgendwas zugrundegegangen ist?

Manche meinen wahrscheinlich war es ein Nerv manche sagen es war eine Arterie. Was denn nun? Muss ich mir Sorgen machen.. Man muss bedenken im Schlaf ist der Körper bestimmt schwer und somit auf dem Arm zu schlafen.. Was denkt ihr ? Hatte einer so etwas schonmal erlebt? Ich konnte für paar Minuten mein Arm nicht spüren. Es war so als ob es tot war.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?