Taube Gliedmaßen nachts

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Neurologische Symptome

  • Degenerative Polyneuropathien der Extremitäten (bilateral, symmetrisch) [1, 7, 8, 9, 17]
  • Parästhesien – Kribbeln, Taubheit, Einschlafen der Glieder, ...

Ansonsnte fällt mir noch Magnesiummangel ein: such mal unter "Magnesiummangel | Kaum beachtet aber folgenschwer". Du müßtest aber ein gutes Präparat aus der Apotheke nehmen (oder Paranüsse aus dem Urwald, die gehen auch, habe ich in letzter Zeit festgestellt, bei topfruits.de), bei uns sind die Böden zu sehr ausgeschwemmt.

Entweder du liegst auf den Armen oder es sind Wirbel im Brustwirbelbereich blockiert. Auf alle Fälle ist die Durchblutung eingeschränkt. Versuch deine Schultern locker zu halten und die Schulterblätterspitzen immer nach unten ziehen. Mache auch im Bett vor dem Schlafen solche Übungen. Arme und Beine etwas abspreizen , nach unten drücken und die Schultern nach unten ziehen, den Bauch nach oben und nach innen. Halte diese Spannung und atme gleichmäßig, dann lösen und einige Male wiederholen. In dr Anspannungsphase die Arme heben und senken, mit der einen Hand an den Oberarm fassen und ihn zur Brust ziehen, dann wechseln. Zum Schluss lockern und schütteln.

"Auf alle Fälle ist die Durchblutung eingeschränkt "

Kalte Hände sind ein Zeichen mangelhafter Durchblutung! Davon schreibt er aber nichts. Er hat taube Hände, ist also ein neurales Problem.

0

es kann sein das irgendwie nerven bei dir eingeklemmt werden wenn du dich hinlegst und dadurch können die gliedmaßen einschlafen.

Was möchtest Du wissen?