Tapen bei Oberarmmuskelriss

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Zu dieser Frage habe ich am Sonntag einen sehr interessanten Bericht im Fernsehen gesehen. Da ging es um Sinn oder Unsinn solcher Tapes, ob sie wirklich helfen oder nicht. Und die Quintessenz aus verschiedenen Tests war, dass solche Tapes rein gar nichts bringen (außer den Herstellern und Ärzten Geld in der Kasse). Manche sind sogar eher gefährlich, weil Schadstoffe darin sein können...

Sieh mal hier: http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/kinesio101.html

Die schrillen Bänder, Kinesio-Tapes genannt, waren zuerst nur auf den Körpern von Profisportlern zu sehen, jetzt kleben alle mit. Die Bänder sollen Verspannungen, Rückenschmerzen und Tinnitus heilen, außerdem bei Migräne und Regelschmerzen helfen, einem Schlaganfall vorbeugen - und auch noch die Muskeln stärken.

Die Zeitschrift "Ökotest" hat die Kinesio-Tapes geprüft. Die Experten wollten gar nicht wissen, ob die Bänder wirken, sondern vielmehr ob sie vielleicht sogar schaden. Im Labor wurde untersucht, ob sie schädliche Stoffe enthalten. Das Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Produkte ist mit halogenorganischen Verbindungen verunreinigt. Das ist eine große Gruppe an Verbindungen, von denen einige Allergien und sogar Krebs auslösen können. Sie sollten deswegen nicht in Produkten enthalten sein, die man sich direkt auf die Haut klebt - wie die bunten Bänder.

...

Fazit

Es gibt keine Studie, die einen eindeutigen Nutzen der Kinesio-Tapes belegt - dafür sind die meisten Bänder chemisch belastet.

Viele Grüße, Lexi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alegna796
19.03.2014, 12:05

Eine sehr gute Antwort, außer einen leeren Geldbeutel, bringt das nix (nur dem Arzt).

3

Bei YouTube findest du einige Anleitung für das Tapen im Oberarm- und Schulterbereich. Such dir die richtige Anleitung dafür aus :-).

Wenn du unsicher bist, kannst du das aber auch von deinem Hausarzt machen lassen (falls der das anbietet), kostet so um die 20 Euro.

Die Tapes sollen im Prinzip so lange auf der Haut bleiben, bis sie quasi von alleine herunterfallen ... also so lange wie möglich. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alegna796
20.03.2014, 09:28

genau! so lange auf der Haut lassen, bis die Chemie so richtig im Körper sitzt

0

Was möchtest Du wissen?