Tanzen um Abzunehmen?

4 Antworten

Jeder Körper reagiert ein bisschen anders. Meine Erfahrungen mit Sport bestanden darin, dass ich 4 Kilo abgenommen hab. Danach ging nichts mehr. Auch wenn ich dann gezielt drei Mal soviel getan hab.

Sport - und das kann natürlich auch Tanzen sein! - ist aber grundsätzlich gesund. Und das ist speziell auch für einen übergewichtigen Körper sehr gut. Und ein übergewichtiger straffer Körper ist attraktiver als ein übergewichtiger schlaffer.

Wenn Dir tanzen noch dazu Spaß macht, dann tu das auch! :)

Allgemein Sport, dazu zähle ich jetzt mal auch intensives Tanzen, macht zum Abnehmen laut Experten nur bis zu 20% Gewichtsverlust aus. Im Verhältnis zur Anstrengung also recht wenig, - finde ich.

Sport ist in einem gewissen Rahmen dennoch für die meisten Menschen empfehlenswert, da viele Körperfunktionen mit Bewegung besser funktionieren.

Zum Abnehemen ist die Reduktion der zugeführten Kohlenhydrate viel wirkungsvoller. Speziell die unnatürlichen Kohlenhydrate sollten gemieden werden, dazu zählen alle raffinierten Zucker (Kristallzucker) und alle hochraffinierten Mehle. Beide KH-Quellen bieten dem Körper sehr kurzkettige Kohlenhydrate an, der Körper kann sie sehr schnell in Blutzucker umwandeln. Dadurch schießt der Blutzuckerspiegel in die Höhe, woraufhin der Körper als Reaktion die Insulinproduktion kräftig anschiebt. Das Insulin wandelt nun den überschüssigen Teil des Blutzucker um in Fett und lagert dies in die Fettzellen, - als Reserve für schlechte Zeiten -, ein. Das Problem dabei ist, es gibt keine schlechten Zeiten mehr, in der westl. Welt. Dadurch werden die Menschen, die viel dieser raffinierten KH zu sich nehmen immer fetter.

Zum Glück funktioniert dies Prinzip auch umgekehrt. Ich habe nur drei Monate lang alle (diese Konsequenz ist dabei wichtig) raff. KH vermieden, habe aber auch weniger süßes Obst gegessen, und ich verlor in dieser Zeit fast 20 KG Gewicht. Und das ohne eine einzige Minute Sport zu treiben. Statt Brot, Kuchen, Pizza, Teilchen, Nudeln, etc. habe ich vermehr Rohkost abends beim TV geknabbert, ansonsten sehr viel Eintopfgerichte gegessen Auch sehr viel Salate mit Minuten steak dazu, oder Putenbruststreifen, oder mit Tonno oder Ei angemacht. Eine große Schüssel Salat, mit selbst gem. Joghurt-Dressin mit Ei und Käsewürfeln drin, schmeckt saulecker, macht lange pappsatt und hat trotzdem wenig Kalorien, und kein KH. Getrunken habe ich dazu nur Sprudelwasser, keine Cola, Limo, RB, keinerlei Säfte mehr.

Wenn Du Dein Gewicht reduzieren willst, dann mach beides, Tanzsport und keine raff. KH mehr. Dann brauchst Du bald neue Klamotten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Eine Person mit einem Körpergewicht von 60 Kilo, die 3 Mal die Woche einen normalen Tanz trainiert, wird im Monat 0,34 Kilo verlieren, und eine Person die 70 Kilogramm wiegt wird bei intensivem Training einer schnellen Tanzrichtung sogar 0,49 kg abnehmen.

https://www.superprof.de/blog/fett-verbrennen-mit-tanzen/

LG

Woher hast du die Zahlen, Denis? Um 1kg abzunehmen musst du 7700 Kalorien einsparen. Wenn man aber das wieder mit Essen rein holt, nimmt man nicht ab. Dabei ist die Frage, wie lange dauert das Tanztraining? Woher hast du den Link? Wieder von Google? Wer diese Zahlen veröffentlicht, verschweigt etwas.

1

Klar geht das. Wenn man abnehmen möchte kommt es ja drauf an, wie konsequent man den sport verfolgt. Wenn dir tanzen spaß macht, hast du definitiv mehr motivation sport zu machen, als wenn du dich durch cardio workouts quälst. Ich wünsch dir jedenfalls ganz viel glück und erfolg.

Herzliche Grüße,

Ginger

Was möchtest Du wissen?