Tantum Verde Wirksamkeit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tantum verde ist Benzyldamin-HCL und wirkt leicht anästhetisch.

Es wird daher vom Hersteller als schmerzlinderndes Mittel zum Gurgeln gegen Schmerzen und Reizungen im Mund-Rachenraum empfohlen.

Da es wie viele Mittel individuell sehr unterschiedlich wirksam ist hilft es Dir nicht, wenn jemand dieses Mittel gut findet :

Du wirst es zur Beurteilung ausprobieren müssen !

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Wenn es die Kasse nicht bezahlt, heisst das noch lange nicht, dass es nicht gut wirkt.

Die eigentliche Frage ist aber, wie wirkt es bei DIR? Und das kann niemand sagen, denn alle Arzneimittel wirken bei den unterschiedlichen Menschen unterschiedlich.

Da wird Dir nichts anderes über bleiben auf ein Mittel durch die KK zu vertrauen, oder TV. bezahlen und testen.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Viagra, ein sehr gutes Potenzmittel, wird nicht von der Krankenkasse bezahlt. Ist es deshalb ein schlechtes Medikament? Das nennt sich Lifestyle-Medikament.

Eine sehr sinnvolle Antwort auf diese Frage !

3
@Tigerkater

Man muss nur andere mal auf Ideen bringen. Helfen beim Nachdenken geben. Auch wenn das Medikament nicht passen würde. Dulcolax oder Laxana AL sind gute Abführmittel. Dürfen aber nur bei Opioid Patienten verordnet werden, ansonsten nicht. Helfen sie deshalb nicht mehr?

0

Zahlt die Kasse unter gewissen Vorraussetzungen eine Nasenscheidewand korrektur Rhinoplastik

Hi! Ich würde ich feuern wenn mir hier jemand helfen kann der Erfahrung damit hat oder sich damit auskennt. Bitte keine Nein wieso oder lass es dir von deinen Eltern zahlen… denn das ist das was ich bis jetzt gefunden habe.

Ich habe folgendes Problem, als ich jung war habe ich einen Stein an die Nase bekommen, seitdem ist die Nase schief und hat nach der Heilung einen Höcker. Mit 14 habe ich mir dann die Nase im Sportunterricht erneut gebrochen und seitdem habe ich auch leichte Probleme beim atmen. Zudem kann ich seitdem nur noch mit offenem Mund schlafen was mir die Nächte erheblich erschwert und wirklich unangenehm ist, da eine Seite sozusagen nachts oder im liegen immer zu ist. Jetzt weiß ich das die Krankenkasse im Normalfall eine Korrektur der Nasenscheidewand bezahlt, ich habe es auch noch nicht gemacht da mein Arzt meinte ich solle warten bis ich 18 bin. Da ich jetzt aber fertig mit de Schule bin würde ich das gerne hinter mich bringen aber ich würde auch gerne die optischen Folgen(die man auch deutlich erkennen kann) gemeinsam mit den anderen Problemen beheben die, die Nasenbrüche mit sich gebracht haben. Hat jemand Erfahrung oder kennt sich jemand aus inwiefern das bezahlt wird wenn die optischen Folgen vom Unfall mitbehoben werden? Oder welche Kosten dazukommen würden wenn man es gemeinsam macht, je nach dem was ich erwarten sollte.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?