Tantum Verde Wirksamkeit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tantum verde ist Benzyldamin-HCL und wirkt leicht anästhetisch.

Es wird daher vom Hersteller als schmerzlinderndes Mittel zum Gurgeln gegen Schmerzen und Reizungen im Mund-Rachenraum empfohlen.

Da es wie viele Mittel individuell sehr unterschiedlich wirksam ist hilft es Dir nicht, wenn jemand dieses Mittel gut findet :

Du wirst es zur Beurteilung ausprobieren müssen !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn es die Kasse nicht bezahlt, heisst das noch lange nicht, dass es nicht gut wirkt.

Die eigentliche Frage ist aber, wie wirkt es bei DIR? Und das kann niemand sagen, denn alle Arzneimittel wirken bei den unterschiedlichen Menschen unterschiedlich.

Da wird Dir nichts anderes über bleiben auf ein Mittel durch die KK zu vertrauen, oder TV. bezahlen und testen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Viagra, ein sehr gutes Potenzmittel, wird nicht von der Krankenkasse bezahlt. Ist es deshalb ein schlechtes Medikament? Das nennt sich Lifestyle-Medikament.

Eine sehr sinnvolle Antwort auf diese Frage !

3
@Tigerkater

Man muss nur andere mal auf Ideen bringen. Helfen beim Nachdenken geben. Auch wenn das Medikament nicht passen würde. Dulcolax oder Laxana AL sind gute Abführmittel. Dürfen aber nur bei Opioid Patienten verordnet werden, ansonsten nicht. Helfen sie deshalb nicht mehr?

0

Mandelentzündung wird nicht besser?

Guten Morgen, seit 9 Tagen habe ich nun eine Mandelentzündung und es wird einfach nicht besser. Vor über einer Woche fing es mit den Symptomen einer Grippe an, jedoch wurden dann die Mandeln dick und eitrig belegt und ich fuhr am Wochenende noch in eine Anlaufpraxis wo mir direkt ein Antibiotikum (Amoxycillin 1000mg 3xtgl) verschrieben wurde. Meine Symptome sind: Gerötete, stark geschwollene, eitrige Mandeln, Stimme wie "Kloß im Hals", Starkes Schwitzen im Schlaf, starke Schluckbeschwerden. Ich habe das Antibiotikum dann 3 Tage genommen, die einzige Wirkung waren jedoch Kopfschmerzen nach jeder Einnahme, kein Zeichen der Besserung, weshalb ich meinen Hausarzt aufsuchte. Da wurde mir das selbe Antibiotikum noch länger verschrieben ohne weiteren Kommentar. Wie erwartet wurde es nach zwei weiteren Tagen auch nicht besser also bin ich zum HNO-Arzt, welcher mir Amoxycillin mit Clavulansäure verschrieben hat und welches ich jetzt seit 2 Tagen 2x tgl nehme. Ich habe jedoch das Gefühl, dass es wieder nicht besser wird. Ich trinke nur Tee und Wasser, essen kann ich auch fast nur flüssiges. Gegen die Schmerzen nehme ich Ibuprofen 600mg, Neo Angin akut und Tantum Verde Spray. Ein paar mal am Tag gurgel ich mit Salzwasser. Nach 9 Tagen wird das ganze wirklich nervig und ich verstehe nicht, warum es einfach nicht besser wird. Den nächsten Termin beim HNO-Arzt habe ich erst in 3 Tagen. Jemand eine Idee? Bitte keinen alternativen Kräuterkram o.Ä., bin ich kein Fan von und hilft mir bei dieser akuten Mandelentzündung ( wenn es denn eine ist ) auch nicht mehr weiter. Lg Passat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?