Tamoxifen als Langzeit Medikament?

2 Antworten

Eine Antihormontherapie bei Brustkrebs wird 5 Jahre durchgeführt, entweder mit Tamoxifen oder bei Frauen nach der Menopause mit Aromathasehemmer. Danach kann man das Medikament wieder absetzen.

Besprich das mal mit deinem Arzt, denn es liegen neue Studien über Tamoxifen vor. Dies kannst du schnell ergoogeln in dem du deine Frage eingibst.

Alles Gute von rulamann

Lasea und Tamoxifen Wechselwirkung?

Hallo! Ich bin Brustkrebs Patientin und mit Tamoxifen in Behandlung. Depression ist leider bei mir ebenfalls ein Thema. Antidepressiva aus der SSRI Gruppe kommen wegen der Wechselwirkung mit Tamoxifen für mich nicht mehr in Frage. Ich würde es gerne mit Lasea probieren. Wäre die Einnahme von Lasea und Tamoxifen unbedenklich? Wäre auch dankbar zu erfahren wie die Wirkungsweise von Lasea im gegensatz zu Johanneskraut ist? Danke im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Herzrasen durch Desipramin - wann verschwindet es?

Ich war wegen meiner Depressionen beim Arzt und habe Desipramin erhalten, eine Therapie werde ich auch machen, ich werde also nicht nur medikamentös behandelt werden, muss mich aber erst noch um einen Platz kümmern. Mein Arzt hat mir schon gesagt dass vor allem anfangs oft Nebenwirkungen auftreten, diese aber mit der Zeit auch wieder schwächer werden. Ich möchte das Desipramin daher nicht absetzen, aber mich würde interessieren, ob jemand das Medikament vielleicht eingenommen und auch Herzrasen davon bekommen hat. Wenn ja, wie lange hielt das an? Ich nehme es erst drei Tage und es ist auch nicht immer, zudem hatte ich auch vorher schon Herzrasen ab und an. Wie lange sollte ich abwarten, ehe ich meinen Arzt darauf anspreche?

...zur Frage

nach magenschleimhautentzündung medikament absetzen

hi! nach längerer zeit muss ich mal wieder was fragen:

hatte 'ne magenschleimhautentzündung (weil ich schmerztabletten nehmen musste) und habe dafür vom arzt so ein säureblockendes Medikament gekriegt (pantozol). damit ist es auch besser geworden und der arzt meinte, ich kann das jetzt wieder weglassen.

1) besteht dann die gefahr, das die entzündung wiederkommt? muss immer noch manchmal schmerzmittel nehmen, aber nicht mehr regelmäßig. wie lange dauert das bis ich merke, ob sie tatsächlich weg ist oder doch nochmal wiederkommt?

2) und ich habe gelesen, das nach absetzen von solchen säureblockern dann im magen plötzlich viel mehr säure als vorher gebildet wird. ist das richtig? und schadet das nicht dann auch? macht das dann keine neuen probleme? (hab manchmal sodbrennen)

danke!

...zur Frage

Hallo, ich möchte meine Rosacea lasern lassen und wollte fragen wie lange es dauert bis die Haut wieder einigermaassen normal aussieht nach der Behandlung?

...zur Frage

Wie lange werden Medikamente bei Angststörung eingenommen?

Hallo, ihr habt mir auf meine letzte Frage gute Tipps gegeben. Da ja einige hier auf gesundheitsfrage sind, die schonmal bei Ängste Medikamente eingenommen haben, nun die Frage an Euch, wie lange habt ihr das Medikament einnehmen müssen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?