Tambon einführen/ Wiederstand..was tun?

2 Antworten

Zuerst einmal, die Regel ist etwas ganz Normales und nichts Unhygienisches. Wenn du mal Kinder hast musst du auch viele Dinge machen, die dir eklig erscheinen, aber ganz normal sind und einfach dazugehören. Ich würde dir zu Beginn nicht zu Tampons raten, sondern Binden, also Einlagen zu verwenden. Die kann man so oft wechseln, wie notwendig und es geht sehr einfach ohne viel Gefummel.. Es ist am Anfang doch alles erstmal neu und ungewohnt. Außerdem weißt du noch nicht wie stark die Blutungen sind und wie oft du wechseln musst. Es kann zu Entzündungen kommen, wenn Tampons zu lange drin sind.

Hallo, erstmal solltest du dich gar nicht vor der Menstruation ekeln,denn sie gehört nun für viele Jahre zu deinem Leben und ist ja ein ganz natürlicher Vorgang im Körper von uns Frauen. Aber da du die Regel ja nun erst bekommen hast,denke ich,dass du dich erst daran gewöhnen musst.Wenn du den Tampon merkst beim gehen,bewegen u.s.w. ist das ein Zeichen,dass er nicht an der richtigen Stelle ist.In den Packungen sind oft Anleitungen und Tricks und Tips,wie man ihn am besten und leichtesten einführen kann.Wenn du ihn merkst,hast du ihn nicht weit genug eingeführt.Zur Sicherheit gibt es ja das Rückholbändchen.Eventuell hast du dir auch eine zu grosse Sorte gekauft.Für dein Alter sollte die kleinste Grösse reichen.

Was möchtest Du wissen?