Talgdrüsen wegbekommen?

1 Antwort

Sehe kein Bild, - ist aber auch völlig egal.

Wenn es Talgdrüsen sind, solltest Du froh sein diese zu haben. Der Talg bildet zusammen mit dem Schweiß den Säureschutzmantel. Der schützt die Haut vor äußeren Aggressoren.

Wer sich sehr häufig mit entsprechenden Duschgels duscht, muss sich nicht wundern, wenn er öfters mal zu Pickelchen oder Schlimmerem tendiert, denn er hat mit der Duscherei immer wieder den Schutzfilm weggeduscht und so allerlei Bakterien, Sporen, Toxinen etc. Tür und Tor geöffnet.

"Die wegbekommen" ist nur dann sinnvoll, wenn die Talgdrüsen verstopft sind und der Ausfluss des Talgs verhindert ist. Dann bildet sich eine Art Zyste unter der Haut, das Atherom. Dies ist eine mit Talg gefüllte "Blase" im Gewebe, die sich auch entzünden kann. Die Entzündung sollte man tunlichst vermeiden, indem man zuvor zum Chirurgen geht und sich dieses Atherom aufschneiden lässt. VG

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?