Talgablagerung

Weiße Pickelchen - (Haut, Pickel, Hautprobleme)

1 Antwort

Das können Grießbeutel sein. Am besten du gehst zum Hautarzt und lässt es abklären. Nicht daran rumkratzen, wenn nicht alles raus ist, wachsen sie immer wieder nach.

Die habe ich aber schon lange. Und man kann nichtmal was ausdrücken.

0

25j, zum Hautarzt wegen unreiner Haut?

Ich bin 25 Jahre alt und leide immernoch unter Pickeln im Gesicht, da diese fast ausschließlich im Kinn- und Stirnbereich auftreten und zyklisch schlimmer/besser werden denke ich das ist eine hormonelle Sache.

Ich hab alles probiert, u.a.: Keine Milchprodukte (über 4 Monate), wenig Zucker, Kopfkissenbezug alle 2 Tage wechseln, frisches Handtuch fürs Gesicht, schonende Waschcremes morgens/abends + Feuchtigkeitscreme und sogar 0-Kuren, also Gesichtsreinigung nur mit Wasser, Teebaumöl, Zink, OPC, viele Supplemente, nichts hat geholfen. Ausserdem ernähr ich mich sehr gesund und mache viel Sport.

Jetzt frag ich mich, wäre es ein sinnvoller Schritt zum Hautarzt zu gehen deswegen oder ist das übertrieben, bzw. kann dieser eurer Erfahrung nach auch nicht groß helfen? Wieviele Kosten würden als Kassenpatient auf mich zukommen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was run gegen komische Haut an den Oberarmen?

Hallo,

Ich bin 15 und habe komische Haut an Hast du schon Deutsch bzw. deinen Befund?en Oberarmen. Das hat mit 10 ca. angefangen. Damals war ich dann auch beim Hautarzt. Der hat gesagt das würde vom Alter kommen und wäre in 2 Jahren wieder weg. Nach 2 Jahren war es immer noch da und ich bin zu einem anderen Arzt gegangen. Der hat gemeint ich soll regelmäßig Peelings machen. Das habe ich gemacht, hat aber auch nicht wirklich viel geholfen... 

Die Haut hat viele kleine rote Flecken und Pickelchen. Es sieht wirklich nicht sehr schön aus und ich möchte das so schnell wie möglich loswerden. 

Kennt da jemand etwas das wirklich hilft? Ich habe euch mal 2 Fotos angehängt. Auch in unterschiedlichen Lichtsituationen. Ich hoffe ihr erkennt etwas und könnt mir helfen :)

...zur Frage

Wie "belastbar" können Zähne wirklich sein? Und wie lange?

Hallo liebe Mitleser/innen,

soeben habe ich mich hier registriert, um eine Frage zu beantworten. Passender Weise gibt es aber auch eine Sache, die mich schon länger interessiert.

Jemand bekanntes (nicht gerade von der freundschaftlichen Seite) steht offen dazu, dass er sich seit den letzten 3-5 Jahren nur noch sehr unregelmäßig und ungründlich die Zähne geputzt hat. Ich finde das einfach nur widerlich. Auf den ersten Blick sehen die Zähne aber noch relativ weiß/hellgelb aus. Kurzgesagt: Das diese Behauptung nicht gelogen ist, lässt sich bis jetzt nur an einem sehr üblen Geruch feststellen, der ab einem gewissen Abstand eintrifft.

Nun würde mich interessieren, bis wann spätestens die ersten optischen Probleme eintreffen? Denn es wundert mich schon etwas. Oder gibt es Menschen, bei denen es einfach veranlagt ist, dass sie gute Zähne haben und diese nicht pflegen brauchen? Ich halte diesen Gedanken persönlich für Schwachsinn. Zudem ist anzumerken, dass ich selbst trotz intensiver Zahnpflege etwas Probleme habe, weiße Zähne bekommen und diese in einem etwas gelblichen Ton stehen, was mich in solch einem Zusammenhang bedrückt.

Euer Rat/eure Meinungen würde mich einmal interessieren.

...zur Frage

Was tun gegen ausgedrückten Pickel?

Ich habe mir gestern einen Pickel aif meiner Stirn ausgedrückt und hab da jetzt eine riesige rote stelle, obwohl der garnicht so groß war. Ich möchte das so schnell wie möglich loswerden. Kann mir einer bitte sagen was ich dagegen tun kann und wie lange es circa dauern wird ?

Danke bereits im Voraus

...zur Frage

Schulter, Nacken usw. brennt. Ist das Krätze?

Hi, also ich habe in der Schule 3 Mitschüler, die die letzten Wochen in der Schule waren, obwohl sie Krätze hatten. Ich glaube ich hatte mit keinem länger Hautkontakt, als ein Küsschen auf die Wange (zur Begrüßung). Ich bin was sowas angeht sehr paranoid und bilde mir seit Wochen ein meine Haut würde jucken. Und das tut sie auch leicht, wenn ich daran denke. Jedoch habe ich vir einigen Stunden komische innen weiße und außen rote, dickere (1 cm ca.) "Spuren" entdeckt. Das sieht ein bisschen aus wie Narben, jedoch sind an meinem Körper auch vereinzelnt (wirklich wenig, und sehr kleine) pickelchen vorhanden (insgesamt ungefähr 10-15). Ich habe mich trotzdem schlafengelegt. Nach ca. Einer Stunde bin ich aufgewacht, jetzt brennt es komplett, an meinen Schultern, am Nacken, Obere Rückenhälfte, und am Hals. Ich werde gleich kirre. Was ist das? Könnte es das sein, was ich vermute was es ist?

Außerdem brennt und spannt es ein wenig wie ein Sonnenbrand, jedoch halte ich das nicht wirklich für wahrscheinlich.. auch wenns 30 grad waren, fühlr sich das glaub ich anders an.... bitte helft mir!!

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?