Tage durch Pille verschiebbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manche Dinge muss man nehmen, wie sie kommen. Mit Verschiebungen kann man sich auch weitere Schwierigkeiten mit dem Zyklus einhandeln.

Ich wäre da mehr für Regelmäßigkeit und gegen die Krämpfe kann man Bauchmassagen machen und krampflösende Mittel wie z.B. Magnesium einnehmen.


DerGast 22.08.2017, 17:51

In einem komplett künstlichen Zyklus kann man sich keine Schwierigkeiten einhandeln. :-/

0
dinska 23.08.2017, 10:44
@DerGast

Bei unregelmäßiger Einnahme schon. Hast du überhaupt schon mal die Pille genommen, dass du immer alles so genau zu wissen scheinst?

2
DerGast 23.08.2017, 17:30
@dinska

Das Aulassen der Pause ist keine unregelmäßige Einnahme.

Ich muss die Pille nicht nehmen. Ich kann lesen und verstehen.

0
dinska 23.08.2017, 21:21
@DerGast

Ich habe die Pille bald 20 Jahre genommen, ich weiß wovon ich spreche bzw. schreibe.

3
DerGast 24.08.2017, 17:25
@dinska

Das ist schön für dich. Und männliche Gynäkologen dürfen deshalb also auch nicht mitreden? Sehr engstirnig.

0
dinska 25.08.2017, 10:06
@DerGast

Es gibt immer Solche und Solche. Solche, die sich nur auf Beipackzettel berufen sind keine echte Hilfe, da gehört schon bisschen mehr dazu. Zum Glück bin ich letztendlich an Solche geraten, die was von ihrem Fach verstanden. Das waren übrigens männliche.

1
DerGast 25.08.2017, 17:47
@dinska

Was gehört denn noch dazu? Na, ist doch super. Und die haben dir erklärt, dass man mit Pille noch einen Zyklus hat? Dann hatten sie aber doch nichts von ihrem Fach verstanden.

0
dinska 26.08.2017, 23:24
@DerGast

Wo nichts ist, kann auch nichts werden! Damit Schluss der Diskussion!

0

Solange Du Hormone nimmst, setzt keine Blutung ein. Die weißen Pillen sind hormonfrei, deshalb sacken die Pegel ab und die Blutung setzt ein. Das kannst Du verhindern, indem Du weiter nur rote Pillen nimmst.

Was sind das für Krämpfe?

  • Muskulaturkrämpfe werden besser durch Magnesium,
  • die im Unterleib und Rücken durch Östrogen (ab und zu ein Bröckchen Hefe lutschen, kleine Krümel reichen, dauert ca. 8 Stunden)

Vermutlich hast Du eine Gestagenpille, dann wirst Du einen relativen Mangel an Östrogen haben, dann sind diese Schmerzen normal. Willst Du sie nicht haben, mußt Du mit Östrogen dagegen arbeiten. Hefe oder Brennesselsamen, auch Soja oder Hugo enthalten Östrogen.

Wieso hast du noch nie die Packungsbeilage gelesen?

Mit Pille bekommst du übrigens keine Menstruation mehr.

redvelvet 22.08.2017, 11:31

danke für den Kommentar, die Packungsbeilage habe ich sehr wohl gelesen.

1
DerGast 22.08.2017, 17:50
@redvelvet

Dann müsstest du es ja aber gelesen haben. Welche Pille nimmst du?

0

Einmal kann man die weißen auslassen. Aber unbedingt die anderen weiternehmen!


DerGast 22.08.2017, 17:52

Kann man auch ständig auslassen.

1
Hooks 24.08.2017, 22:09
@DerGast

Das denke ich auch. Stichwort Langzeitzyklus.

Allerdings hat mir meine Ärztin gesagt, ich soll zum Ultraschall kommen und gucken lassen, ob sich die Schleimhaut zu sehr aufgebaut hat, wenn ich 3 Monate ohne Blutung war.

0
Hooks 24.08.2017, 22:14
@Hooks

Ich nehme übrigens keine Pille,  sondern ich halte mittels Brennesselsamen (alle 8 Stunden 1 Prise) den Östrogenpegel hoch, so daß keine Blutung eintritt.

0

Was möchtest Du wissen?