Tägliche Anwendung von Cortison Creme (0,5%) schädlich? Weitere Tipps gegen allergischen Ausschlag im Gesicht?

4 Antworten

Hast du die Cortison Creme von einem Arzt bekommen? Du solltest die tägliche Anwendung und diese Absetzerscheinungen abklären. Evtl hat er noch weitere Tipps.

Ich hatte früher auch Allergien und Hautprobleme. Später hatte ich mich umfassend und tiefgründig über heilende Ernährung schlau gemacht und Einiges ausprobiert. Daher weiß ich, dass Milch(produkte) besonders allergiefördernd sind und überhaupt viele Krankheiten fördert.
Cortisonbehandlung ist eine Symptom-, keine Ursachenbehandlung. Wenn du das Problem loswerden willst und überhaupt gesünder leben möchtest, mach' dich doch auch mal schlau über krank- und gesundmachende Ernährung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

naja man soll nicht ewig cortisoncreme nehmen,geh doch mal zum hautarzt

Kann dieser Ausschlag von systemischem Lupus kommen?

Hallo liebe Community, ich liege seit Dienstag im Krankenhaus, weil mir mehrmals Blut abgenommen wurde und die Antikörper auf einem verräterischen titer von 1:20480 waren, dann wurde ich hier eingeliefert mit dem Verdacht auf systemischen lupus, welcher sich durch drei weitere Blutuntersuchungen bestärken lies. da ich ebenfalls die typischen Symptome habe (Erschöpfung/Müdigkeit, extrem starke gelenkschmerzen, morgensteifigkeit, Ausschlag bei Sonneneinstrahlung, allgemein Ausschlag im Gesicht, offene Stellen im Mund, positiver rheumafaktor, hohe blutsenkung, extrem hoher ANA-Titer sowie DNS Antikörper), besteht kaum noch Zweifel an der Diagnose. nun wurden alle Organe im Ultraschall geprüft und zum Glück scheint alles in Ordnung zu sein, nur die Ergebnisse vom MRT für Gehirn und Gefäße waren noch nicht da. ich soll auf Medikamente eingestellt werden, 15 mg cortison und 200 mg quensyl sowie 1x die Woche Vitamin D, 600mg Ibuprofen bei bedarf wobei cortison nur den Übergang bieten soll, ich soll später MTX bekommen. nun ist mir des Öfteren aufgefallen, dass extreme Stressfaktoren ausschläge mit Vorliebe an den Beinen verursachen sowie auch rauchen dies begünstigt, und ich frage mich einfach ob man diesen Ausschlag dem systemischen lupus zuordnen kann oder ob das irgendwas anderes ist, vielleicht eine Entzündung der Gefäße ? vielleicht habt ihr eine Idee denn ich werde so langsam ratlos! Danke schonmal an alle im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?