Tägliche Anwendung von Cortison Creme (0,5%) schädlich? Weitere Tipps gegen allergischen Ausschlag im Gesicht?

3 Antworten

Hast du die Cortison Creme von einem Arzt bekommen? Du solltest die tägliche Anwendung und diese Absetzerscheinungen abklären. Evtl hat er noch weitere Tipps.

naja man soll nicht ewig cortisoncreme nehmen,geh doch mal zum hautarzt

Ja es wäre nicht gut, man bekommt Schwangerschaftsstreifen damit. Ich empfehle stattdessen Silicea Creme von Schüßler und den Salz nr 11 dazu innerlich.

Sind After-Sun Produkte auch als Alternative zur Body Lotion zu sehen?

Ich creme mich jeden Abend mit After Sun ein. Benötige ich zusätzlich noch eine andere pflegende Tagescreme fürs Gesicht oder eine Body Lotion oder reicht die Pflege der After Sun Creme aus?

...zur Frage

Was tun gegen mein Hautekzem?

Hallo, Ich leide seit circa 4 Tagen unter einem nervigen Aussschlag/ekzem, das sich knapp unter meiner Achsel befindet. Normalerweise habe ich nie Probleme mit der Haut, aber diese Entzündung geht leider nicht weg. Ich hatte in letzter Zeit aufgrund meiner Abiturprüfungen viel Stress, falls sowas vielleicht Ursache sein kann. Es brennt unheimlich und es bilden sich Bläschen. Außerdem juckt es unheimlich, auch an anderen Stellen in der Region.

Auf Rat meines Hausarztes habe ich einen Termin beim Hautarzt gemacht, welcher leider erst in 3 Monaten möglich war. Ich versuche nun, es mit Cortison zu behandeln, jedoch hilft es kaum. Ich werde Bilder anfügen und ich entschuldige mich jetzt schon falls es als ekelhaft ausgelegt wird. Ich bin wirklich total verzweifelt, wäre schön falls mir jemand weiterhelfen kann.

...zur Frage

Was hilft gegen Ausschlag im Gesicht?

Ich habe momentan ziemlich viel Stress und seitdem einen Ausschlag am Kinn. Ich versuche schon den Stress etwas zu reduzieren, aber es gibt eben Zeiten, die einfach so sind, da kann ich nicht viel ändern. Der Ausschlag ist so puskelartig und die Haut darum eher trocken. Was kann ich dagegen machen? Hilft es eine Salbe oder Creme zu verwenden? Welche wäre da am Besten?

...zur Frage

Neuer Ausschlag im Gesicht nach Cortison -Behandlung an den Beinen

Hallo zusammen,

da meine Freundin seid rund 2 Jahren einen wilden Ausschlag an den Beinen hat, hat Sie endlich mal einen Termin beim Hautarzt gemacht.

Letzten Dienstag nun war Sie dort und die Hautärztin hat ohne große Untersuchung, gesagt das es sich um Neurodermitis handelt. Sie hat meiner Freundin eine Cortisonhaltige Salbe verschrieben, diese musste Sie sich in der Apotheke anmischen lassen.

Sie hat die Cortisonhaltige Creme dann seid Dienstag immer Morgens und Abends an den Beinen verwendet, es gab auch schnell geringfügige Besserung der Ausschlag sah etwas neutraler aus und hat nich mehr gejuckt... leider hat Sie seid Freitag Früh auch eine trockene Stelle unter dem Mund, diese hat sie dann auch etwas eingeschmiert. Also es am Samstag Morgen noch schlimmer wurde, hat Sie die Creme abgesetzt und seidher nicht mehr benutzt.

Innerhalb von 3 Tagen ist es nun ziemlich schlimm geworden, der Ausschlag im Gesicht hat sich ausgeweitet und juckt stark. Außerdem ist er sehr Rot. Sie hat den Ausschlag nun schon rund um den Mund, an den Wangen, an der Stirn und Unter den Augen.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und kann Ratschläge geben wie man das nun am besten behandeln kann?

Sie hat heute Vormittag einen Termin bei Ihrem Hausarzt, dieser ist sehr homeophatisch veranlagt. Die Hautärztin ist leider die ganze Woche im Urlaub.

Ich bin über jede Hilfestellung dankbar. Viele Grüße

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Eucerin Creme?

Guten Morgen, gibt es jemanden hier der die Tagescreme von Eucerin benutzt? Ich frage deswegen, weil ich gern wissen möchte, ob sie auch leichte Altersflecken im Gesicht beseitigen kann. Ich habe auf der linken Wange drei Altersflecke und die würde ich gern wieder loswerden.

...zur Frage

Habe auf einmal am ganzen Körper roten Ausschlag mit roten Pickeln, das Gesicht ist auch angeschwollen. Was kann das sein?

Ich hatte im letzten monat eine starke oberflächliche venenentzündung. Musste drei wochen spritzen. Trage auch kompressionsstrümpfe. Jetzt seit letzter woche bemerkte ich an dem fuss wo die entzündung war aufeinmal roten ausschlag. Ein tag später fing es am anderen bein an. Darauf die arme und am wochenende gesicht und hals. Das gesicht ist auch angeschwollen. Bin am freitag sofort zum hausarzt. Er gab mir fenistiltabletten und creme. Er sagte ich soll alle cremes oder salben weglassen. Nach 5 tagen werde es beatimmt besser. Jetzt meine frage kennt das jemand? Hat der ausschlag noch was mit der entzündung zu tun ? Oder kann es von der creme kommen (propolis)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?