Tablettenpause wegen OP und keinen Plan wie das mit dem Insulin geht.

2 Antworten

Hallo Miri,

also meines Wissens ist es so Du misst nüchtern vor dem Frühstück Deinen Blutzucker (Bsp BZ 145). Die nächste Messung BZ erfolgt erst ca. 4 Stunden später vor dem Mittagessen! Wenn Du zu früh misst muss der Blutzucker ja noch hoch sein weil es ja einige Zeit dauert ehe die Nahrung durch den Magen usw, ist und dann im Darm die entsprechend aufbereiteten Nährstoffe in den Kreislauf gelangen. Erst danach sinkt der Blutzuckerspiegel wieder langsam.

Was am OP Tag passiert musst Du mit der entsprechenden Klinik absprechen.

Am Morgen geht es nüchtern zur OP die bestimmt 7 Stunden dauert! Das heißt am Tag vor der OP gibt es zumindest am Abend kaum etwas. Nach der OP kommt man zumeist für ein, zwei Tage auf die Intensivstation.

Also am Tag der Aufnahme in der Klinik genau abklären welche Medikamente Du dringend brauchst. Am dem Tag der OP geht nicht viel und auf der Intensivstation hilft Dir dann bestimmt eine Krankenschwester weiter. Bedingt dadurch das Du nicht normal isst ist Dein Bedarf (Insulin)nicht nur am OP - Tag ganz anders Also musst den BZ in Abständen die nicht zu kurz sind messen!

VG Stephan

Bleib ganz ruhig und richte dich nach deinem vorgegebenen Spritzenschema. Die BZ-Messungen solltest du immer eine halbe Stunde vor der nächsten Mahlzeit machen. Solltest du wirklich mal zittrig und schweißig usw.(Unterzuckert)werden, dann kannst du ja gegensteuern.(Nahrungsaufnahme-Traubenzucker) Wenn du im KH bist ,wird während der OP dein BZ gemessen und ausgeglichen. Ansonsten kannst du ja dann nach der OP wieder deine Tabletten einnehmen.

Alles Gute für die OP wünscht dir Bobbys :)

Hilfe.. !!! Probleme mit dem Blutzucker!!!

Ich bin 14 und habe seit fast 4 Jahren Diabetes Typ 1. Ich spritze 3 mal am Tag Rapid und Abends Lantus In der letzen Zeit ging ziemlich viel in die Hose ( Insulin,Blutzucker). Ich war bei meiner Ärztin und hatte einen Hba1c Wert von 10,8 sie hat mich wieder nach Hause geschickt , ich habe bis zum 12.12 zeit alles auf die reihe zu bekommen. Mein Problem ist ich leide Abends an Unterzucker (Bekomme die Werte sehr schlecht hoch) und komme sehr spät ins Bett darunter leidet dann auch der darauf folgende Tag.. Morgens habe ich dann wieder viel zu hohe Werte.. Kann mir vielleicht jemand helfen oder aus eigenen Erfahrungen berichten? Danke schon mal, Liebe Grüße Vanessa

...zur Frage

Insulin spritzen alternative? (Es schmerzt...)

Hallo Community, seit Dezember 2011 bin ich offiziell an Diabetes Typ 2 erkrankt und daraufhin auch in Behandlung gewesen. Insulintherapie mit Tabletten.

Soweit so gut, ich dachte die Schmerzen beim Insulinspritzen (der Einstich und anschließendes brennen), gibt sich irgendwann... und hab es hingenommen als "notwendig".

Inzwischen finde ich es nicht mehr eträglich und habe daraufhin das spritzen abgesetzt...

Da ich schon die kleinsten verfügbaren Nadeln auf dem Markt hatte, stimmt hier irgendwas nicht.

Mir wurde gezeigt wo ich mich zu spritzen habe, doch das bringt nichts. Mal tut es so dermaßen weh (der Einstich und das spritzen brennt) das mir die tränen runterlaufen, und mal spüre ich überhaupt nichts. Und das bei Einstichstellen die etwa 2mm nebeneinander liegen.

Ich verstehs nicht, ich würde gerne wieder die Therapie fortfahren, aber nicht mit der 50:50 Chance das ich diese Schmerzen ertragen muss.

Meine behandelnde Ärztin meinte Sie könnte nichts weiter tun...

Was könnte ich tun? Hat jemand die gleichen oder ähnliche Erfahrungen? Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

bye Tobi

...zur Frage

Schuppenflechte, Diabetes und Hautausschlag

Hallo, meine Schwiegermutter (81) hat bisher nicht viel Glück mit ihrer Gesundheit, sie hat: Diabetes, Schuppenflechte, Herzrhythmusstörungen, Apoplexia cerebri, fast blind und schon wegen dem Zucker ein Bein amputiert. In den vergangenen Monaten hatte sie Cholezystitis und konnte da nur wenig essen, daher auch weniger Insulin und eine reicne Haut. Doch jetzt in der gewohnten Umgebung und nach der OP kann sie wieder "normal" essen und damit fängt ihr Haudrama wieder an. Nehmen wir Salbe mit Cortison geht der Zucker hoch und man muß mehr spritzen. Ich habe nun den Eindruck das der Ausschlag mit der Insulingabe zusammen hängt und man wohl sehen müßte das weniger gespritz wird, aber das ist wieder so ein Karussell. Jedenfalls wissen wir momentan keinen Rat mehr was man noch machen könnte. Dokumentation s. Bild. Gruß H. & G. Christ

...zur Frage

Heparin Spritze bei Langstreckenflug - erst beim Umsteigen spritzen?

Hallo, ich habe ein erhöhtes Thrombose-Risiko (familiär bedingt) und muss vor Langstreckenflügen Heparin spritzen. Was unproblematisch geht. Normalerweise spritze ich eine Stunde vor Abflug und die Spritze für den Heimflug checke ich ein.

Jetzt fliege ich in zwei Wochen nach Südamerika. Von Berlin gehts nach Madrid und dort habe ich 8 Stunden Aufenthalt. Daher würde ich mir das Heparin gern erst in Madrid vor dem Weiterflug spritzen. Kann ich die dafür nötige Heparinspritze "so einfach" im Handgepäck mitnehmen? Oder brauche ich ein Attest meiner Ärztin?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Lokalanästhetikum spritzen bei Rückenschmerzen?

Ich habe seit ewiger Zeit Rückenschmerzen und gehe nun regelmäßig zur Physio. Mein Physio meint, es wäre hilfreich ein Lokalanästhetikum in die betroffene Stelle zu spritzen. Hat damit jemand schon Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Flugurlaub Türkei Antalya Kann Lantus od. Apidra durch den Flug kaputt gehen.

Immer wenn ich in die Türkei fllege bekomme ich Probleme mit meinem Insulin.( Apidra und Lantus). Bisher ist das schon über 30 x passiert. Habe schon mit vielen Ärzten gesprochen aber keine vernünftige Antwort bekommen. Für ein Frühstück in der Türkei mit 4 BE muß ich 20 Einheiten Apidra spritzen. In Deutschland aber nur 8 Einheiten. Kann es am Flug liegen oder kann es am Zoll ( Röntgen) liegen .Geht das Insulin vielleicht kaputt oder spinnt einfach nur der Körper ? Wer hat wirklich eigene Erfahrung ? Ich transportiere das Insulin in der Kabine und mit Frio Kühl Beuteln. Im Flieger ist es immer über 28 Grad Celsius und im Transferbus ebenso. Im Zimmer wird das Insulin in der Minibar aufgehoben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?