Tabletten gegen Reiseübelkeit auch bei üblichem Erbrechen wirksam?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vomex ist sogar ein recht gut verträgliches Medikament. Du kannst es bedenklos nehmen, wenn Du unter Übelkeit und Erbrechen leidest. Falls Du aber das Gefühl hast, es ist mehr als nur 2-Tages-Darmgrippe, bitte unbedingt den Arzt aufsuchen.

die Tabletten wirken auch gegen Erbrechen,nicht nur genen Reiseübelkeit. Allerdings sollte man vorher klären, woran das Erbrechen liegt. Denn eine Tablette zu schlucken wenn man brechen muß, könnte sich als schwierig erweisen.

Ja das kannst du nehmen. es hilft allgemein bei übelkeit und erbrechen.

Nach dem Essen erbrechen?

Hallo Gesundheitsfragen Community... Mein Problem:

Seit ca 4-6 Wochen (genaue Zeit kenn ich nicht) hab ich folgendes Problem:

Ich esse etwas und so ca. 10-15 Minuten später merke ich einen "klos" im hals. Dieser bringt mich dann ständig zum Husten, bis hin zum erbrechen.

Heißt also seit 4-6 Wochen erbreche ich das gegessene wieder. Ich habe nichts an meiner Ernährung umgestellt und esse wie all die Jahre zuvor.

Ich trinke jetzt seit 2 Tagen ACC Schleimlöser(solche auflöse Tabletten) und es bessert sich nur wenig. Das erbrechen an sich ist mitlerweile kein Problem mehr für mich, da es jetzt zur "gewohnheit" wird.

Allerdings möchte ich endlich mal wieder mein Essen genießen können, ohne den gedanken "Ach ist in 30 minuten eh wieder draußen".

MfG

Nexiz

...zur Frage

Übelkeit nach Apfel (Spinne) oder 5 Jahre alten Magnesiumtabletten.

Hallo, also ich habe gestern und heute Nacht, Halt wasserlösliche Magnesium tabletten zu mir genommen und mir ist jetzt übel. Ich musste feststellen, dass die Dinger nun jetzt schon seit 5 Jahren abgelaufen sind. Ich weiß net, obs an denen liegt, aber sonst hatte ich nichts altes gegessen. seit gestern mittag habe ich 3 äpfel, 1 pudding, brote mit marmelade und honig, ein paar schinkenknacker, und nougat-bits mit milch. Die waren alle frisch gekauft.

In den Äpfeln habe ich heute morgen jedoch eine dicke rote Spinne gefunden, nicht diese ganz kleinen, die keinen mm groß sind, diese war mindest 2mm bis 3mm, und sehr robust als sich sie zerdrückt hatte. Habe vor etwa 2 stunden einen weiteren apfel gegessen und mich jetzt gerade eben übergeben, während ich das hier schrieb.

Weiß jemand woran das liegen könnte? War die Spinne gistig? pflanzenschutzmittel oder doch die magnesium-tabletten?

...zur Frage

Übelkeit unabhängig vom Essen?

Ich verspüre öfters plötzlich aus heiterem Himmel Übelkeit. Das ist unabhängig davon, ob ich viel gegessen oder gerade nichts gegessen habe. Manchmal kann ich so viel essen wie ich essen kann, ohne, dass mir schlecht wird und manchmal (ca. 1x in zwei Wochen) wird mir nach dem Essen, oft auch erst eine Stunde nach dem Essen schlecht und ich werde ziemlich blass und zittere. Manchmal habe ich zusätzlich noch Bauchschmerzen, Erbrechen kommt selten vor, da ich, sobald ich diese Übelkeit verspüre und sie nach einigen Methoden, sie loszuwerden nicht verschwindet, Vomex A Zäpfchen nehme. Dieses Vomex hilft bei mir super.

Aber eigentlich will ich nicht ständig Medikamente nehmen, sobald mir übel wird. Mir muss schon extrem übel sein, damit ich sie nehme. Wenn es nicht so schlimm ist, kann ich die Übelkeit ganz gut ignorieren, aber wenn ich kurz vorm Erbrechen bin (so war es gestern nämlich), nehme ich Vomex. Unwohl ist mir dann auch Tage danach, aber nicht mehr so schlimm. Ich zwinge mich da auch quasi zum Essen, weil ich ja Nährstoffe brauche. Das funktioniert auch.

Gestern hab ich Pommes gegessen und ca. 1h später war mir furchtbar übel und als ich aufstoßen musste, hatte ich noch den vollen Geschmack der Pommes da. Ich habe daher das Gefühl, dass mein Magen manchmal mein Essen nicht "weiterschickt".

Als es mir mal länger schlecht ging, war ich beim Arzt und der konnte keine Entzündungen o.ä. feststellen (hat mir Blut abgenommen). Ich bekam ein Mittel gegen Magenschleimhautentzündung, das half mittelmäßig, aber irgendwann ging es mir schon besser.

Aber es kommt immer in recht unregelmäßigen Schüben wieder, wo mir 1-2 Tage schlecht ist und es dann wieder weg ist als sei nie was gewesen. Keine Ahnung,ich würde so gerne wissen, was das ist...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?