Tablette stecken geblieben - Entzündung der Speiseröhre?

1 Antwort

Hallo Sam,

Pantopracol gehört zu den Protonenpumpenhemmer und wird bei Sodbrennen sowie Magenproblemen verordnet.

Du aber hast das Gefühl, als sei Deine Speiseröhre von der Tablette gereizt, das ist was ganz anderes, als wenn die Speiseröhre durch Reflux angegriffen ist.

Wenn eine Tablette stecken blieb, hat man hinterher oft länger das Gefühl, als sei die Speiseröhre entzündet oder als stecke die Tablette immer noch fest.

Auch ich konnte sehr schlecht Tabletten schlucken, blieben mir auch immer im Hals hängen und verursachten dadurch Probleme. Dann kam ich irgendwann auf die Idee, ein Stück Banane zu kauen bis sie richtig breiig ist, die Tablette mit dem Brei im Mund einwickeln und evtl. mit noch was Wasser schlucken. Seit dem bleibt keine Tablette mehr im Hals hängen, auch nicht wenn es eine etwas größere Tablette ist, die flutscht dann nur so runter.

Probiers mal, vielleicht kannst Du dann die Tabletten auch besser und ohne Probleme schlucken.

Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute

Sallychris

Das mit der Banane ist eine sehr gute Methode. Und wenn Du vor dem Schlucken der Tablette auch noch einen Teelöffel Olivenöl schluckst, dann fluscht die Tablette nur so runter, lG

1

Was möchtest Du wissen?