Synthetik schlecht für die Haut?

3 Antworten

Das kann ich nur mit ja beantworten. Am besten ist Baumwolle, da kann die Haut am besten atmen. Auch Baumwollmischungen sind noch geeignet, als Unterwäsche direkt auf der Haut, würde ich Baumwolle pur bevorzugen.

Die Haut atmet nicht gut. Das ist für alle Leute schlecht. Und stell DIr nur mal vor, du Kommst mit Feuer in Kontakt - da ist mir Baumwolle allemal lieber, die brennt sich nicht so ein in die Haut!

Wenn Du mit Allergien und Neurodermitis zu tun hast, empfehle ich Dir eine milchlose Ernährung mit viel Vitamin B - am besten extra als Komplex zugeführt. Denn das mußt Du von innen behandeln.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/neurodermitis-selbst-behandeln---hilfe-ist-moeglich-neurodermitis-ist-heilbar-lest-selbst

Wenn du empfindliche Haut hast und zu Neurodermitis neigst, ist Baumwolle oder Leinen absolut vorzuziehen.

Ist es gesünder für die Haut die Wäsche mit Calgon zu waschen?

Calgon macht die Wäsche doch weicher weil es den Kalk neutralisiert, ist das gut für die Haut oder schaden diese Entkalker der Haut eher, wenn man zu Neurodermits neigt?

...zur Frage

Edelstahlseife, hygienische Alternative bei Neurodermitis?

Es gibt doch diese Edelstahlseifen zum Geruch neutralisieren in der Küche. Wie sieht es denn aus wenn man die zum Ganzkörperpflege her nimmt, wenn man empfindliche Haut hat, die zu Neurodermitis neigt und deshalb normale Seife nicht so gut verträgt?

...zur Frage

Federbett oder Synthetik Decke für Kinder?

Was ist besser für Kinder im Bett, wenn sie zu Allergien neigen? Sollte man ein traditionelles Federbett verwenden oder lieber diese neuen Synthetik-Funktionsfasern?

...zur Frage

Wohin zur Kur bei Neurodermitis?

Welche Luft ist gut für durch Neurodermitis geplagte Haut?

...zur Frage

Kann Vaseline eine Allergie auslösen?

Ist die Vaseline Creme wirklich unbedenklich anzuwenden, wenn man zu Allergien neigt, oder kann die auch wiederum eine weitere Allergie auslösen?

...zur Frage

Neurodermitis und Allergien. Nichts hilft !!

Ich habe zur zeit schwer mit meiner neurodermitis zu tun. Juckende, schmerzende und zum teil aufgekratzte haut, besonders an den armen, am hals und um den mund. Meine stimmung ist demnach auch im keller. Zu dem hab ich auch noch heuschnupfen und allergien gegen viele sorten obst und gemüse (allerdings nur im rohzustand), gegen nüsse und gegen soja. Bisher konnte mir kein arzt, keine salbe und auch sonst nichts helfen. Dauert auch immer ewig bis man einen termin beim arzt bekommt. Vielleicht hat jemand mit den selben problemen zu kämpfen und kann mir einen rat geben. Ich weiss selber nicht mehr weiter und zieh mein umfeld mit dieser unerträglichen situation mit runter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?