Syntaris Nasenspray und Sport = Nebenwirkungen?

1 Antwort

Syntaris enthält ein Cortison als Wirkstoff, damit sollte man generell nicht in die Sonne gehen, da die Haut viel empfindlicher wird. Auch wenn es als Nasenspray verabreicht wird, geht es trotzdem in die Blutbahn über. Es kann also sehr gut von dem Spray kommen!

Nasensalbe und Nasenspray verwenden - wie am effektivsten?

Hallo,

ich habe GeloSitin Nasenpflege als Nasenspray und Bepanthen als Nasensalbe erhalten.

Wie sollte ich beides zusammen am besten einsetzen, damit es am besten hilft?

Erst Salbe und dann Nasenspray hintereinander oder zwischen durch warten? Oder erst Nasenspray und dann Salbe? Danke im Voraus!

...zur Frage

Folgen von Nasenspray?

Wenn ich länger als verordnet Nasenspray nehme was für Folgen kann das für meine Nase haben? Muss man den operiert werden ?

...zur Frage

Allergische Reaktion von Ibuprofen

leider muss ich doch immer mal wieder ( so ca. dreimal im Monat ) eine Ibuprofen 400 ( derzeit als Granulat ) nehmen. leider bekomme ich immer so nach ca. drei Stunden Juckreiz ( Nesselsucht ) u. so wellenartig Hitze u. glühen im Gesicht. Wenn ich mal den Blutdruck gemessen hatte war dieser auch fast immer erhöht. ( zwischen 140 u.150 ) erster Wert. der Zweite so um die 90. Die Nebenwirkungen waren bislang immer verschwunden wenn die Wirkung nachließ. Mein Mann nimmt alle zwei Tage eine LORA ADGC , wegen Juckreiz unbekannter Ursache, würde mir die auch helfen oder ist das Risko davon auch Nebenwirkungen zu bekommen zu hoch. nehme ansonsten noch Metoprolol u. Zopiclon. im voraus herzlichen dank für jede hilfreiche Antwort. !! Mfg. Leila8

...zur Frage

Asthma oder Keuchhusten?

Hallo,

da hat mein Sohn einen "Virus?" mitgebracht und ich habe mich angesteckt. Zuerst Halskratzen, Speichelfluss ohne Ende, dann kam der Husten. Gegen den Husten bekam ich Asthmaspray (obwohl ich keine Atemnot hatte), das erregt mich total als Nebenwirkung und ich habe davon Herzrhytmusstörungen (gefühlt). Dann nach 1,5 Tagen nach Beginn der Einatmung des Asthmasprays Ventolair hatte ich einen tierischen Hustenanfall, es begann mit Rachenkitzeln, ich hing 15 Minuten über der Wanne und hustete ohne Unterbrechung und würgte Schleim und erbrach dabei (Schleim). Gesicht rot, aufgequollen vom Augentränen, Bindehaut jetzt entzündet usw. Ich dachte mein Brustkorb fliegt raus bei dem Anfall. Dabei keuchte ich, hatte atmungsmäßig aber kein Problem, im Gegenteil, seit der Ventolair-Einnahme zieht es eher unangenehm durch meine Bronchien nur so durch mit Luft. Mein Kind stand hilflos dabei. Dann ebbte der Anfall ab. Viel feste gelbe "Schnodder" folgte...

Nachts kitzelte es wieder, aber durch Trinken von Selter schluckweise und Lutschen eines Bonbons gab es keinen Anfall.

Nochmal zur Ärztin gefahren, um einen Keuchhustentest machen zu lassen (das wird doch anders behandelt als mit Asthmaspray)?! Die meinte dann, was ich schon wieder da wolle und einen Keuchhustentest mache sie nicht nach "nur" 1 Anfall und ich solle weiter das Spray inhalieren.

Ich bin der Meinung, ich werde falsch behandelt.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Art von Husten?

(Ihr Kollege, der Herr Dr., hatte gestern zu mir gesagt, dann solle ich das Ventorair weglassen, wenn ich so dolle Nebenwirkungen davon habe...).

Nun nahm ich es heute also wieder 1 mal allerdings nur noch und mir ist wieder extrem unwohl mit Erregung und Aufgekratztsein. Die Apothekerin meinte, vielleicht könne ich das Treibgas nicht ab. Die Frau Dr. interessiert das aber nicht.

Warum ist es uninteressant für Ärzte, ob man vielleicht Keuchhusten in sich trägt? Früher jedenfalls war das eine meldepflichtige Krankheit...

Einen lieben Gruß von Anja

...zur Frage

Augenentzündung will einfach nicht abklingen

Mein Sohn (15 Jahre) hat seit Mitte Januar Probleme mit den Augen. Da ich anfangs dachte, es kommt vom kalten Wind, bin ich erst Ende Januar mit ihm zum Augenarzt. Er hat Dexa-Gentamicin bekommen, die jedoch nur mässig gehofen haben. Nach ein oaar Tagen des Abwartens sind wir wieder zum Arzt, der meinte die Entzündung sei schon besser und wir sollten Sophtal tropfen. Nach einem Fussballtraining im Freien wurde es wieder schlechter, also wieder Arzt und Floxal Antibiotika Tropfen bekommen. Daraufhin deutliche Beserung, aber morgens hat er immernoch in den Augenwinkeln so weiss-gelbes Zeug hängen. Tagsüber sind die Augen gut, kaum rot, keine Beschwerden, halt nur morgens rot und verklebt. Allergietest haben wir schon gemacht. Pricktest auf der Haut zeigte minimale Reaktion an, aber der Bluttest hat das widerlegt. Ist dieses gelbe Zeug morgens immer krankhaft, weil sonst geht es ja ziemlich gut?

...zur Frage

Gehirnerschütterung durch "Kopfball-Training"?

Mein 10 jähriger Sohn kam gestern Abend vom Fußballtraining (insbesondere Kopfballtraining) und klagte über Übelkeit und Kopfschmerzen. Er hat sich die Nacht mehrfach übergeben und allgemein geht es ihm sehr schlecht. Ist es möglch, dass er von den vielen harten Bällen auf den Kopf eine Gehirnerschütterung bekommen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?