Symptome der Leberzirrhose

1 Antwort

Da gibt es schon einige Symptome, die dein Bruder schon bemerkt haben könnte: Gelbfärbung der Haut, ständige Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Müdigkeit besonders nach dem Essen, Hautveränderungen wie gerötete Handinnenflächen und Lebersternchen, ein Druckgefühl oder Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen.

Welchen Zusammenhang Pille und Leberwerte?

Ich habe bei meinem Hausarzt ein Blutbild erstellen lassen und hatte erhöhte Leberwerte. Nun soll ich das mit meinem Frauenarzt abklären lassen, weil ich ja die Pille nehme. Welchen Zusammenhang kann man da herstellen?

...zur Frage

Wie hoch ist die Lebenserwartung bei Lupus Erythematodes,nicht mögliche Medikation wg.L.zirrhose s

Bei mir wurde vor zwei Tagen die Diagnose LE gestellt, vorläufig in der kutanen Form. Da ich jedoch aufgrund meiner Krankheitsgeschichte davon ausgehen muss, daß bei den anstehenden Untersuchungen ein systemischer LE herauskommt, stellt sich mir nun diese Frage. Ich habe eine an sich stabile Leberzirrhose CHILD A mit guter Prognose, wenn ich jegliche Leberbelastung vermeide. D.h. keine Medikamente, vor allem keine, die über die Leber verstoffwechselt werden. Da sich Ärzte beim Thema Lebenserwartung sehr zurückhaltend äußern, stelle ich die Frage hier.

...zur Frage

Lymphknoten ohne Symptome seit 2 Monaten

vor ca 2 Monaten war ich beim arzt wegen Lymphknoten, Hals/Kopf und Glieder schmerzen (es gab noch ein paar andere Symptome wie Lichtempfindlichkeit und so). Er meinte es wäre ein grippaler infekt, jetzt nach 2 Monaten ging ich wieder zu ihm weil ich die Lymphknoten immernoch hatte aber keine Symptome. Ausser das ich einmal blut mit schleim gespuckt hab und er nahm mir Blut ab um zu sehen ob da was ist oder ob ich eine Entzündung habe aber er sagte mein Blut wäre einwandfrei. Jetzt geht es mir super (keine Kopfschmerzen nichts) aber wieso sind die lymphknoten immer noch da?

...zur Frage

Hilfe Porphyrie und Leber!

Hallo, bei mir wurde vor ein paar Wochen Porphyrie diagnostiziert, daraufhin musste ich zur inneren Medizin zum Ultraschall der Leber. Alle Organe sahen normal aus, außer der Leber.. die Ärztin sagte, dass die Leber sehr auffällig sei. Mir wurde auch Blut abgenommen, um die Leberwerte zu checken, laut dem Ergebnis sind meine Blutwerte in Ordnung. Allerdings soll ich jetzt noch zur Sicherheit zur Tomographie der Leber. Der Termin zur Tomographie ist leider erst in 4 Wochen und ich habe große Angst, dass ich eine Lebererkrankung (z.B. Leberzhirrose) habe. Kann das bei den guten Blutwerten trotzdem möglich sein? Ich habe schon mehrere Krankenhäuser und Radiologie-Praxen abtelefoniert, kann aber leider keinen früheren Termin bekommen. Haben Sie einen Rat oder einen erleichternden Hinweis für mich? Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen, Sara K.

...zur Frage

Alkohol und ab wann erhöhte Leberwerte?

Hallo, kann mir jemand sagen, welche Alkoholmenge zu erhöhten Leberwerten führt???? Kann sich die Leber von Alkoholikern an Alkohol gewöhnen und dann erst spät erhöhte Leberwerte bekommen???? Ich frage deswegen, da ein Nachbar erhöhte Leberwerte hat und er nach seinen Angaben nur ab und an ein Bier und ein Schnaps trinkt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?