Sulforaphan Kapseln + Grapefruitkernextrakt gegen Helicobacter

2 Antworten

Ich persoenlich habe keine Erfahrung damit, und habe auch noch nie gehoert, dass "Grapefruitkernextrakt" hilfreich bei Helicobacter sein soll. Auch ist mir Sulforaphan unbekannt. Es wird ja viel geschrieben, aber man sollte nur die Haelfte glauben, und das ist manchmal schon zu viel. So soll z.B. das Teebaumoel auch so ziemlich gegen alles was es gibt, hilfreich sein. Hier habe ich einen interessanten Link fuer Dich.- http://www.dooyoo.de/nahrungsergaenzung-aufbaupraeparate/grapefruitkernextrakt-tropfen-100ml/1538

Ich weiss nicht, warum der Link nicht erscheint. Der Link lief unter: - dooyoo.de/nahrungsergaenzung-aufbaupraeparate/grapefruitkernextrakt-tropfen-100ml/1538

0

Sulforaphan ist sicher ein gesundheitsfördernder Wirkstoff insebsondere was die Krebsprävention betrifft. Hier gibt es ganz erstaunliche Untersuchungen dazu. Ich glaube aber nicht, dass man durch die Einahme den Heliobacter loswerden kann. Ich würde hier ganz allein auf ein Antibiotikum vertrauen. Eine Heliobacterinfektion kann mitunter eine Magenkrebsentstehung begünstigen, deswegen sollte man damit nicht Spaßen und diesen so schnell wie möglich entfernen. Genau für solche Erkrankungen sind Antibiotika da.

Ich hatte schon eine Antibiotika Therapie hat aber leider nicht angeschlagen. Er ist resistent. Und da ich diese nicht so gut vertragen habe meinte mein Arzt erstmal abwarten. Da ja bspw. bei dieser Antibiotika Therapie Clostridien entwickeln können die sind gefährlich und schwerz zu bekämpfen.

0

Was möchtest Du wissen?