suizide ;)

Support

Liebe/r Lisssel,

es hört sich besorgniserregend an, wie Du Deine Lage beschreibst. Deine Situation hat allerdings Ausmaße, in der die Community Dir wahrscheinlich nur bedingt helfen kann. Sprich bitte mit einem Menschen, dem du vertraust, darüber. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Ich wünsche Dir alles Gute!

Herzliche Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

6 Antworten

Hallo, ich finde es einfach unverantwortlich, evtl. mehrere 100 Menschen auf dem Gewissen zu haben, wenn man sich vor einen Zug wirft, nur weil man mit dem eigenen Leben nicht fertig wird. Vom Lokführer mal ganz zu schweigen. Glaubst Du im Ernst, hier würde jemand eine Dosisempfehlung wegen der Tabletten geben? Würdest Du das ernst meinen, würdest Du doch hier nicht schreiben, oder? Ein Psychotherapeut ist die einzige Alternative. Grüße Gerda

Die wie vielte Suizidfrage war das jetzt schon, merkst du eigentlich nicht, dass es von dir unverantwortlich ist,hier viele User in helle Aufregung zu versetzen um dir gute Ratschläge zu geben. Wärst du in nicht von deiner Klinik abgehauen und hättest dich austherapieren lassen dann müsstest du am Tag danach nicht solche unverantwortlichen Fragen stellen.

Im Normalfall merkt ein guter Psychologe wenn da etwas absolut im argen ist und wenn sie am nächsten Tag nicht da ist sollte da schon einmal die Frage auftauchen könnte da etwas daneben gehen.

Im Normalfall muß man sich schon abmelden wenn man eine Klinik verläßt und etwas unterschreiben nach dem Motto auf eigene Gefahr..!

Nun kann man einige 100 Kilometer entfernt nicht nach vollziehen schreibt sie das nächste Woche wieder... Wie eine die hier immer schrieb sie hat Schwierigkeiten beim Luft holen.

5
@StephanZehnt

Sie hatte doch Ausgang :-))) Aber du hast recht mit dem was du hier schreibst.

2

Wenn wir schon ausprobiert hätten, wieviel Tabletten man braucht würden wir entweder tot oder im Knast sein, weil wir jemand umgebracht hätten. Lass solche albernen Fragen sein und wende dich lieber dem Leben zu.

Bei Pincer-Impingement jetzt Schmerzen im Knie???

Hallo zusammen, bin neu hier und würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann... Ist eine lange Geschichte , werde versuchen sie kurz wieder zugeben... Habe seit 15 Jahren Schmerzen in der linken Hüfte, war beim Arzt damit, dort hat sich ein Pincer mit Coxarthrose rausgestellt. MRT würde natürlich zu Diagnosensicherung auch gemacht. Die Schmerzen haben in den letzten 2 Jahren extrem zugenommen, so das ich mich zu einer Arthroskopie entschieden habe. Diese war aber ohne Erfolg da der Doc nicht ins Gelenk gekommen ist. War im Anschluß bei einem Experten in Pforzheim, der mir nach erneutem MRT sagte das der Schaden bereits so groß sei und ich mich mit dem Gedanken an eine TEP anfreunden soll. soweit so gut. Jetzt habe ich seit 3-4 Tagen sehr starke Schmerzen im linken Knie, gestern habe ich mich während dem Spaziergang mit unserem Hund abholen lassen müßen da ich nicht mehr laufen konnte.Gestern abend habe ich eine Ibu 600 genommen und 2 Stunden später eine Tillidin da ich es nicht mehr ausgehalten habe!! Die starken Schmerzen kommen und sind nach 10 Minuten wieder weg, merke aber durchweg das da irgendwas nicht stimmt. Schmerzen / Beschwerden habe ich dauernd aber nicht in solch einer Intensität ! Nun zu meiner Frage: Ist es möglich das die Schmerzen im Knie von der Hüfte kommen. Mein Hausarzt sagte mir bereits vor mehreren Jahren das ich Probleme mit den Knien hätte ( zuwenig "Schmiere", zulange Bänder...)

Würde mich sehr freuen wenn sich jemand melden würde , dem es ähnlich geht oder der für mich einen Rat / Tipp hat. Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Wurzelbehandlung, jetzt offener Zahn und höllische Schmerzen - was tun?

Hallo, Ich hätte da mal eine Frage zu meiner Wurzelbehandlung. Ich habe Zahnschmerzen an einem Zahn wo ich vor längerer Zeit mal eine Wurzelkanalbehandlung bekommen habe. Dort war ein starker Druck mit Schmerzen zu verspüren. Jetzt wurde Aktuell wegen starken schmerzen der Zahn geöffnet und die Kanäle gesäubert. Die Zahnärztin hat gemeint das Eiter aus dem Zahn läuft und hat Medikamente rein getan. Den Zahn hat Sie offen gelassen so das die Gase und der Eiter abfließen können. Sie hat mir ein Antibiotika verschrieben (Isocillin) und Ibu 600. Dann waren die Schmerzen erstmal weg ,aber dann gegen Abend waren Sie noch stärker als zuvor. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen und hätte mir den Zahn am liebsten selber gezogen. Am Morgen war ich dann ganz früh beim Zahnarzt und der hat mir die Kanäle gereinigt und mir ein stärkeres Schmerzmittel verschrieben (dolomo). Jetzt habe ich weiter diese schmerzen und sofort eine Tablette dolomo genommen. Der zahn ist mit Watte und Medikamente gefüllt. Meine frage ist ob sich der ganze Stress und die schmerzen lohnen und wann es aufhört weh zu tun. Kennt sich jemand mit solcher Behandlung aus? Oder ist es besser den Zahn zu ziehen? Die schmerzen ziehen sich bis hoch zu den Wangen und ich weiß nicht mehr weiter. Wie viele Tabletten kann ich von den Schmerzmittel nehmen, und wann und wie sollten sie wirken ? Der Arzt meinte in 12 Tagen wieder kommen, außer der schmerz ist morgen nicht besser . Vielleicht kennt sich jemand aus und kann mir da einen Rat geben. Manuel

...zur Frage

Pochen in benachbartem Zahn noch Weisheitszahn-OP?

Ich habe am Mittwoch einen Weisheitszahn im unteren rechten Kiefer heraus operiert bekommen. Die Operation an sich verlief unter der örtlichen Betäubung gut, jedoch musste der Zahnarzt ziemlich viel Kraft aufwenden und einen kleinen Teil des Knochens entfernen.

Es pocht die ganze Zeit schon in einem der anliegenden Zähne (der kleinere Backenzahn vor den zwei großen), man muss dazu sagen vor drei Jahren wurde dieser mit Hilfe eines Drahtes, welcher vom Eckzahn zum Backenzahn verlief, aus dem Kiefer „gelockt“. Der Draht diente dafür, dass Eckzahn und Backenzahn nicht wieder zusammen rutschen. Der Zahn ist mit schneller Geschwindigkeit weiter aus dem Kiefer gekommen, hat sich so ähnlich angefühlt, wie dieses pochen. Kann es sein, dass der Zahn noch ein Stück aus dem Kiefer rutscht oder dass sich generell die verschobenen Zähne wieder zurück schieben?

Jetzt wollte ich fragen, ob es normal ist, dass es im Kiefer pocht, zu mal wie bereits erwähnt, viel Kraft aufgewendet werden musste. Seit Donnerstag nehme ich Antibiotika zur Vorbeugung einer Entzündung, weil ich abends nach der Operation zu Hause umgekippt bin. Zusätzlich spüle ich den Mund und somit die Wunde mit Chlorhexamed. Eine Entzündung kann ich mir nicht vorstellen, da ich wie gesagt Antibiotika nehme und morgens und abends spüle und auch sonst keine Schmerzen mehr habe, ich nehme höchstens, allerhöchstens zwei Tabletten (IBU 600) und dann muss es schon schlimm sein. Die Fäden sollen am Mittwoch gezogen werden.

Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungen.

Danke im Voraus für Antworten!

...zur Frage

Hilfe.. starken Mundgeruch was dagegen?

Also hallo erstmal, ich bin ein 15 jähriges mädchen. Schon vor 2 jahren hat es angefangen dass ich mundgeruch habe. Ich war beim Zahnarzt der meinte es ist alles mit meinen Zähnen und mund in ordnung. Mein hausarzt meine ich hätte zu viel Magensäure und habe daraufhin seit längerem tabletten genommen. War echt bei vielen Ärzten und bin am verzweifeln. Ich habe vor kurzem eine Magenspieglung gemacht, dar ich immoment oft magenschmerzen habe. Aber es wurde nichts herausgestellt... :( Bin ja eig froh aber ich habe echt psychische Probleme wegen meinen mundgeruch. Vor paar monaten habe ich einen neuen hausarzt gesucht und der hat herausgestellt das ich zu viele Pilze im Darm habe. Ich habe tabletten deswegen geschluckt und er meinte das wahrscheinlich meine magenschmerzen davon kommen. Was ja auch heisst das mein mundgeruch davon kommen könnte :( .. Ich bin echt am boden zerstört.. Ich habe auch eine Zahnspange seit einem halben jahr aber ich putze mir regelmäßig die zähne und achte sehr stark auf hygiene.. Was mich total fertig macht. Zum beispiel meine beste freundin putzt sich manchmal 3 tage nicht ihre zähne und hat GAR KEINEN mundgeruch!! DAS macht mich total ratlos.. Ich werde immer wegen meinen starken mundgeruch angesprochen.. Und ich bin auch wegen meinen mundgeruch ein echt NICHT redender mensch geworden.. Nehme immoment chlorophyll dragees von stozzon, seit mindestens 2 monaten. Ich habe echt schon so viel versucht dagegen zu tun aber nichts hilft! BITTE! BITTE!!! ICH BRAUCHE HILFE ICH WILL SO NICHT WEITERLEBEN! DAS IST SCHRECKLICH! Ich habe auch manchmal das gefühl es könnte vom hals oder nase kommen aber wie kann ich das herausfinden? Aufjedenfall habe ich echt viele medikamente gegen mundgeruch genommen und bis jetzt habe ich ihn nicht bekämpft. Ich gehe noch zur schule und das macht mich total fertig.. Ihr könnt mir auch nachrichten schreiben, also private. Ich bete um eure hilfe.. :(

MVG xKairi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?