Suche guten Zahnarzt in Köln!!!

3 Antworten

Hey, ich kann dir aus eigener Erfahrung nur sagen, dass du auf jeden Fall so schnell wie möglich zum Zahnarzt gehen solltest - ich war ganze 5 Jahre nicht beim Zahnarzt und bin echt vom Behandlungssessel gefallen, als mr dann der Zahnarzt gesagt hatte (nach den 5 Jahren..) was alles kapputtgegangen ist in der ganzen Zeit. Angst ist echt ein schlechter Ratgeber, das könnt ihr mir galuben... Gruß, Silke

Todesangst vor dem Zahnarzt?

Hallo Leute, bin 23 Jahre alt und benötige eure Hilfe,

ich habe folgendes Problem und zwar habe ich richtige Todesangst vor dem Zahnarzt. Habe in der Kindheit schlechte Erfahrungen gemacht, hatte damals mit 8 Jahren mal ein Loch im Zahn gehabt und musste dann zum Zahnarzt, der hat direkt mit dem Eingriff begonnen und mir tief ins Zahnfleisch gebohrt und eine Füllung gesetz. Alles ohne Betäubung oder ähnlichem.

Dann mit 11 Jahren war ich nochmal beim Zahnarzt, ich denke er ist ein richtiger Betrüger! Er wollte immer nur Zähne ziehen und hat es dann auch gemacht, bin mit 5 Zähnen weniger aufgewacht. Damals als Kind hat man dies nicht so recht verstanden. Heute würde ich ihn verklagen. Er meinte damals auch nur immer. Wenn es so weiter geht, hast du mit 20 Jahren keine Zähne mehr. Bis jetzt habe ich nur einen Zahn sonst noch so verloren und bin inzwischen 23! Aber so langsam merke ich, wie der nächste Zahn langsam zerbricht.

Ich wäre wahrscheinlich schon viel eher zum Zahnarzt, wenn ich schmerzen hätte. Allerdings empfinde ich keine Zahnschmerzen, ich kann noch so ein Loch haben, oder eine Entzündung, mir schmerzen die Zähne nicht.

Aber jetzt zu meinem Problem. Ich habe panische Todesangst vorm Zahnarzt! Ich mag schon dieses frische Geruch aus der Praxis überhaupt nicht! Ich hatte meine letzte Behandlung mit 11 Jahren unter Narkose, weil ich so Angst habe und würde mich nicht nochmal da hin setzen ohne Narkose bzw. Tiefschlaf. Wenn ich so beim Zahnarzt bin, bekomme ich schweißausbrüche, Zittern, fange an zu schreien und bin kurz vor dem weinen! So schlimm ist es für mich! Aber ich muss zum Zahnarzt, Zähne sind wichtig und man braucht sie für das restliche Leben!

Was kann ich machen um die Angst mir zu nehmen? Was kostet Zahnersatz, benötige ich wirklich dringend! Empfiehlt sich sowas im Ausland zu machen z.B. Bulgarien?

Zudem habe ich auch starke Ängste vor einer Narkose bzw. Tiefschlaf. Ich finde das dieser Eingriff sehr gefährlich ist. Zumindest nehme ich das so wahr!

Bin ich alleine mit solchen Zahnarzt Problemen und Ängsten oder ist sowas weit verbreitet?

Freue mich über jede Antwort :-) Danke im Vorraus :-)

...zur Frage

Zahnstein.. Panik vor Zahnarzt !

Ich habe panische Angst vorm Zahnarzt, war früher immer regelmäßig zur Kontrolle und habe auch schon oft Füllungen bekommen. Zahnstein wurde mir auch schon entfernt.

Aber aus dieser Panik bin ich schon 2-3 Jahre nicht mehr gegangen.

Jetzt habe ich natürlich Zahnstein und der geht schon ans Zahnfleisch (an den 3 unteren Frontzähnen graue Verfärbung)

Ich muss definitiv hin, denn ich möchte meine Zähne behalten! Das ist mir bewusst.

Aber ich habe Panik. Das ist eigentlich schon regelrecht eine Phobie. Ich bekomm jetzt schon Panik wenn ich nur daran denke...

Meine Frage: Sollte ich hin? Was macht er??? Sind diese graue Verfärbungen Zahnstein? Es ist nicht viel grau.. nur minimal...

Das blöde ist, ich habe eine Spritzenphobie und lasse mir daher keine Spritze geben, weil ich mehr Angst vor der Spritze als vor der Behandlung habe...

Ich habe wirklich angst!! :-(

weiblich, 18.

...zur Frage

gebiss zurückgeblieben? immer noch milchzähne, hilfe?

also ich werde bald 18 und hab immer noch 2 milchzähne, die nich mal wackeln und hab auch keinen zahnarzt mehr seit kurzem weil sie in rente gegangen ist aber davor bin ich auch nicht regelmäßig hin, weil die mich total eingeschüchtert hat und der eine eck- milchzahn ist heute abgebrochen und dahinter wächst schon seit langem der neue zahn, ich trau mich schon lang nich mehr zu lachen und hinter dem anderen milchzahn kommt jetzt auch endlich mal der zweite zahn.. und ich brauche ganz bestimmt ne zahnspange aber ich dachte immer ich warte einfach bis die 2 richtigen zähne hinter ganz ausgewachsen sind, damit ich es beim zahnarzt mit zahnspange und zähne ziehen schneller hinter mir hab, aber es wird ja nur immer schlimmer und ich hab einfach angst zum zahnarzt zu gehen und ich stell mir auch schöneres vor als ne zahnspange mit 18 und ja.... es ist doch nicht normal das jetzt erst noch die zähne nach den milchzähnen wachsen oder? :o

...zur Frage

Bei Weisheitszahn-OP normale Betäubung oder Dämmerschlaf?

Liebe Community, ich muss demnächst mal zum Zahnarzt und mir zwei Weisheitszähne entfernen lassen. Die sind zwar noch im Kiefer, drücken aber auf die anderen Zähne und verschieben diese langsam. Deshalb müssen sie schnell raus. Dummerweise habe ich ziemlich viel Angst vorm Zahnarzt und würde die ganze Behandlung lieber nicht mitbekommen.

Hat von euch schon jemand ERfahrungen mit Dämmerschlaf gemacht? Mein Freund hatte das bei seinen Weisheitszähnen (die waren auch noch im Kiefer drin) und fand es super. Ich hätte es auch gerne, bin aber nicht mehr privatversichert (er war es damals schon noch) und weiß auch gar nicht, ob Dämmerschlaf Standard ist. Was meint ihr? Kann ich das auch bekommen statt ner örtlichen Betäubung? Und muss ich als Kassenpatient dabei draufzahlen?

...zur Frage

Knochenmarkspende - Hat jemand Erfahrung?

Mit Ende 18 hatte ich mich für ein kleines Mädchen, welche einen Spender nötig hatte, typisieren lassen (Leukämie). Jetzt nach 2 Jahren soll ich für jemand anderen spenden. Es soll eine Knochenmarkentnahme aus dem Beckenkamm vorgenommen werden. Die periphere Methode (auf die ich so gehofft hatte) sei nicht möglich. Mitte August und dann nochmals Mitte September soll ich von Österreich nach Köln fliegen.

Ich habe jetzt aber irgendwie Angst und Panik (da ich auch nicht sehr schöne Geschichten diesbezüglich gelesen habe) :( Am liebsten würde ich alles abblasen. Versteht mich nicht falsch, ich will ja gerne helfen aber eine OP :/ Oh man keine Ahnung - ich bin so durcheinander. Hat jemand von euch eine Knochenmarkspende gemacht? Kann mir jemand seine Erfahrung mitteilen? Wie schlimm ist das ganze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?