Subklinische Hypothyreose - sind die Werte typisch dafür?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Sonne,

bei einer Schwangerschaft liegt der Jodbedarf deutlich höher als ohne Schwangerschaft und zwar bei 200 Mikrogramm/ Tag.  Wenn dies nicht gewährleistet ist hat dies längerfristig Auswirkungen auf die Schilddrüse der Mutter.

Nun hast Du nicht geschrieben ob der Arzt sich die Mühe gemacht hat Deine Schilddrüse einmal per Sonographie zu untersuchen. Um evtl. Knoten festzustellen. beim Endokrinologen würde man noch nach den Antikörpern schauen.

Bei einer subklinische Hypothyreose sind die  Schilddrüsenhormone fT4 und fT3 sind im Normalbereich, aber TSH ist erhöht (größer 4 mU/l).Du wärst gerade so an der Grenze. Also sollte man da schon einmal genauer hinschauen!

Dazu würde ich Dich einmal bitten bei der nächsten Apotheke (oder Hausarzt) vorbei zu gehen und einen Blutzuckertest zu machen. Denn eine Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) kann ähnliche Symptome zeigen. (Hba1c-Wert)

Keine Ahnung wie schwer die Geburt aber nach einer schweren Geburt kann es auch deutlich nach der Geburt noch zu psychischen . Veränderungen kommen.

Gruss Stephan

Die Werte sind nicht typisch für eine subklinische Hypothyreose und rechtfertigen nicht die Substitution mit L-Thyroxin zum jetzigen Zeitpunkt.

Die Diskussion um den oberen Grenzwert des TSH läuft seit Jahren und hat in der Vergangenheit zu einiger Verwirrung geführt. Die wenigsten verstehen, das Grenzwerte für eine Population nichts statisches sind, dass sie nicht ohne weiteres auf Subpopulationen übertragbar sind und sich im Laufe der Zeit durch verschiedene Einflüsse (hier die allgemeine Versorgung der Bevölkerung mit Jodid) verändern können. 

Die Endokrinologen halten es derzeit so, wie die von Ihnen konsultierte Endokrinogin empfohlen hat, also keine Substitution bei Werten unter 4 mU/l. 

In dem Bereich zwischen 2,5-4 mU/l, insbesondere wenn sich ein Trend zu höheren TSH-Werten andeutet, lohnt sich eine Kontrolle des TSH-Wertes im Intervall.

Was möchtest Du wissen?