Stumpfe, kaputte Haare: Eine Mangelerscheinung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann verschiedene Ursachen haben. Vielleicht gefällt es deinen Haaren nicht täglich gewaschen zu werden, oder du verwendest nicht das richtige Shampoo für deine Haare. Es kann natürlich auch an Magnesiummanel liegen, aber das musst du herausfinden, frage auch einfach mal deinen Friseur

Das ist durchaus möglich. Aber auch das häufige waschen kann Deinen Haaren schaden, ebeso wie fönen und ähnliche Hitze-Anschläge. Lass Dich mal bei einem guten Frisör beraten. Falls Du glaubst möglicherweise einen Elktrolytmangel o.ä. zu haben, sprich mit Deinem Hausarzt. Die Kopfhaut und damit auch die Haare reagieren auch auf verschiedene organische Erkrankgungen.

hallööchen, ja das kann sein. schreibe doch mal über einen gewissen zeitraum auf, was du so von morgends bis abends isst und trinkst. und dann lies mal die vielen antworten bezüglich LEBENDIGER LEBENSMITTEL. kannst du natürlich auch sofort lesen. allgemein gesag, sind stumpfe kaputte haare ein hinweis auf mangel. in den haarböden lagern schätze an mineralien. wenn unser säure-basen-haushalt im ungleichgewicht ist, müssen zuviel säuren neutralisiert werden. das geschieht mit mineralien. geben wir unserem körper mit unserer ernährung keine verwendbaren neuen mineralien, muss er an die DEPOTS gehen. knochen und zähne sind ebenfalls mineralienlager. (brüchige knochen, löcherige zähne) wir menschen haben die wahl. wir dürfen wählen, was wir für richtig halten. wir dürfen jedoch auch die folgen ertragen!!! allesgute

Versuchs mal ua. mit dem Vitamin B-Komblex und Zink -wären zuständig ua. für das Wachstum von Horn. Bitte schau auf Mischkost :!! Spurenelemente / Mineralstoffe Gewisse Elemente kommen im menschlichen Körper nur in "Spuren", d.h. in Kleinstmengen vor. - Daher "Spurenelemente" Trotzdem erfüllen diese Elemente wichtige Aufgaben. Die Zufuhr dieser Elemente erfolgt über feste und flüssige Nahrung, Atemluft und gegebenenfalls über die Haut (z.B. Meersalz-Bad) Eisen, Zink, Kupfer , wären z.B. Spurenelemente,- Mineralstoffe, In der Regel werden diese über eine gute Mischkost täglich vom Körper aufgenommen. schöne grüße bonifaz

Haare sind das Spiegelbild deines Gesundheitszustand. Unausgewogene Ernährung, Hormonumstellung, Stress, Schilddrüsenstörungen können Gründe sein. Analysier mal die Situation und schau was sein kann.

Wenn du deine Haare viel föhnst oder ein Glätteisen benutzt, kann es auch daher kommen!

Was möchtest Du wissen?