Stumpfe, kaputte Haare: Eine Mangelerscheinung?

4 Antworten

Haare sind das Spiegelbild deines Gesundheitszustand. Unausgewogene Ernährung, Hormonumstellung, Stress, Schilddrüsenstörungen können Gründe sein. Analysier mal die Situation und schau was sein kann.

Es kann verschiedene Ursachen haben. Vielleicht gefällt es deinen Haaren nicht täglich gewaschen zu werden, oder du verwendest nicht das richtige Shampoo für deine Haare. Es kann natürlich auch an Magnesiummanel liegen, aber das musst du herausfinden, frage auch einfach mal deinen Friseur

Wenn du deine Haare viel föhnst oder ein Glätteisen benutzt, kann es auch daher kommen!

Das ist durchaus möglich. Aber auch das häufige waschen kann Deinen Haaren schaden, ebeso wie fönen und ähnliche Hitze-Anschläge. Lass Dich mal bei einem guten Frisör beraten. Falls Du glaubst möglicherweise einen Elktrolytmangel o.ä. zu haben, sprich mit Deinem Hausarzt. Die Kopfhaut und damit auch die Haare reagieren auch auf verschiedene organische Erkrankgungen.

Was möchtest Du wissen?