Stummer Infarkt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Eisi71,

also eine Ferndiagnose mit diesen Angaben ist nun wirklich unmöglich.....; "erhöht" - um wieviel des Referenzwertes des ausführenden Labors? Diese Werte sind nämlich nicht nur bei einem Infarkt, sondern auch bei Infekten, einer intramuskulären Injektion (bzw. Impfung) sowie bei vielen anderen Gegebenheiten leicht erhöht.

Mein Rat: Suche bitte einen erfahrenen Internisten auf und lasse dich gründlich durchchecken.

Liebe Grüße, Alois

Eine CK- und CKMB-Erhöhung jetzt kann nicht Ausdruck eines Infarktes vor "ein paar Wochen" sein. Die Enzyme haben nicht so eine lange Halbwertszeit im Serum. LDL und Kalium spielen keine Rolle. Sensitivster Parameter sind die Troponine, aber die fallen auch nach ca 3 Wochen in den Referenzbereich ab.

Einen Infarkt mit einer Gesamt-CK Erhöhung auf > 200 würde man im EKG als Infarktnarbe sehen.

Hallo Eisi,

nun bei einer deutlichen Erhöhung von Creatin-Kinase / Kalium und CK -MB (ein diagnostischer Marker des akuten Myokardinfarktes). Aber man müsste schon etwas wissen, was de Werte angeht. Kalium 3,6-5,2 mmol/Liter. j und bei der CK Männer: < 170 U/l Frauen: < 145 U/l

Ob Du evtl. eine Hyperkaliämie hattest kann man so nicht einschätzen. Es ist halt wie bei einer jg. Frau die zur Hebamme geht ich glaube ich bin etwas schwanger wenn ist die Geburt? Ja und die Hebamme wo machen sie das fest - ich stehe gerade sehr auf saure Gurken.

Also schon einmal die Werte dazu schreiben oder gleich einmal einen Internisten fragen wie schon Alois schrieb.

VG Stephan

Eisi71 04.07.2014, 21:11

Creatin-Kinase 203 LDH 312 Kalium 4,7 LDL 151 HDL 58 Cholesterin 201 CK-MB 36

0

Creatin-Kinase 203 LDH 312 Kalium 4,7 LDL 151 HDL 58 Cholesterin 201 CK-MB 36

Alois 04.07.2014, 21:54

Hallo,

dieser Befund ist zwar nicht richtungsweisend, gehört aber unbedingt näher abgeklärt - bitte verfahre so, wie ich dir in meiner Antwort geraten habe!

LG, Alois

3

Was möchtest Du wissen?